Academy

Wachsende interne Plattformen als Impulsgeber für Fast Flow

Interne Plattformen erfolgreich nutzen (Eintägige Schulung für bis zu 30 Personen)

Die Leitung dieser Schulung übernimmt Manuel Pais, Co-Autor des Buches „Team Topologies: Organizing Business and Technology Teams for Fast Flow“ und anerkannter Vordenker im Bereich DevOps und Plattform-Engineering.

Interne Plattformen (oder Produkte) werden heutzutage in den meisten Unternehmen als Notwendigkeit erachtet. Die Ergebnisse sind jedoch oft nicht überzeugend und die Investitionen in solche Plattformen sind schwer abzuschätzen oder zu rechtfertigen. Dies macht interne Plattformen instabil und anfällig für Veränderungen in Bezug auf Finanzierungsmodelle oder Führungsschwerpunkte.

Ein besserer Ansatz besteht darin, den Schwerpunkt auf Folgendes zu legen:

  1. Erhöhung des Flow durch Verringerung der kognitiven Belastung der Teams, die die Plattform nutzen und
  2. Aufbau von Vertrauen und frühzeitige Bereitstellung und Bewertung von Mehrwerten. Die Umsetzung dieses Ansatzes ist von entscheidender Bedeutung, damit Plattformen nicht mehr nur „Dienstleistungen erbringen“, sondern sich zu internen Motoren für Fast Flow und Wachstum, die einen unbestreitbaren Mehrwert für das Unternehmen bieten, entwickeln können.

Dieser Ansatz unterstützt eine fundierte Entscheidungsfindung in Bezug auf die Frage, was entwickelt oder nicht entwickelt (oder ausgemustert) werden soll, und wie und wann die Plattform mit klaren Wertströmen und Teamausrichtung ausgebaut werden soll. In dieser Schulung werden Sie alles über diesen Ansatz erfahren.

Sie werden insbesondere einfache Produktentwicklungstechniken im Plattformkontext erlernen und anwenden. Dazu gehört auch die Beschäftigung mit Wertangeboten, dem Lebenszyklus der Technologieeinführung, dem Konzept der „Thinnest Viable Platform“, der Bewertung der kognitiven Belastung und vielem mehr! Sie werden auch erfahren und verstehen lernen, wann und wie Sie relevante Plattformmetriken wie Service-Akzeptanz, Benutzerzufriedenheit, Bindung, Zuverlässigkeit und so weiter übernehmen können.

Nehmen Sie an dieser Schulung teil und erfahren Sie, wie Unternehmen wie Adidas, Airbnb, Spotify und andere diesen Ansatz erfolgreich umgesetzt haben.

Wir befassen uns auch mit einigen häufigen Plattform-Anti-Patterns, die uns dabei helfen, zu erkennen, wann wir die Richtung der Plattform korrigieren müssen, welche Verhaltensweisen von Plattform-Teams erwartet werden und welche "Plattform-Fähigkeiten" erforderlich sind.

Diese eintägige Schulung vermittelt umfassende Kenntnisse mit einer ausgewogenen Mischung aus Vorträgen, Fallstudien und Übungen in Kleingruppen.

Profitieren Sie direkt vom Wissen von Manuel Pais, einem der Autoren von Team Topologies. Weitere Informationen finden Sie unter Plattform als Produkt und Traditionelle vs. moderne interne Plattformen: Finden Sie den Unterschied.

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich vor allem an Entscheidungsträger im Bereich Plattformen (CTOs, VPs of En-gineering, Head of Technology, Enterprise Architects, Ways of Working Leads usw.), ist aber auch für Plattform-(Produkt-)Managerinnen und -Manager, Plattform-Produktverantwortliche, Teamleitende, Plattform-Architektinnen und -Architekten, Plattform-Ingenieurinnen und -Ingenieure sowie für alle, die an der Einführung und Weiterentwicklung interner Plattformen zur Beschleunigung der Abläufe in einem Unternehmen beteiligt sind, überaus interessant.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden werden gebeten, einen Stift mitzubringen. Es werden keine Laptops verwendet oder benötigt.

Melden Sie sich unten direkt für den nächsten Kurstermin an.👇Oder kontaktieren Sie uns unverbindlich, wenn Sie Fragen haben.

Für einen Academy Kurs anmelden

19.04.2024 Zürich

CHF
 
990.00
  *
Die Kursgebühr beinhaltet Mittagessen und Snacks
1  Tag
08:30 - 16:30
Englisch