Zühlke – Empowering Ideas

Banken & Finanzdienstleister

Große Bank erhält dank neuer App dreimal so gute Kundenbewertungen

banking-app
  • Bereitstellung einer mobilen App, die eine hervorragende User Experience bietet.
  • Implementierung eines modernen und sicheren API-Frameworks.
  • Beschleunigung des Anmeldevorgangs von 30 auf eine Sekunde.
  • Sichere Migration von sechs Millionen Kunden.

Das Zühlke Team hat mit einer überarbeiteten Kunden-App und einer robusteren API-Infrastruktur dazu beigetragen, dass sich die App-Store-Bewertung einer großen internationalen Bank von durchschnittlich 1,6 auf 4,8 Sterne verbessert hat.

Die Herausforderung

Unser multinationaler Bankkunde ist auf Produkte und Dienstleistungen im Bereich Privatkundengeschäft und Vermögensverwaltung spezialisiert und betreut rund 14 Millionen Kunden in Großbritannien.

Die Bank stellt ihren Kunden eine App für iOS und Android zur Verfügung, um eine möglichst einfache und bequeme Kontoverwaltung zu ermöglichen.

Die ursprüngliche App blieb jedoch hinter den Erwartungen zurück. Technische Probleme, unzureichende Performance und eine schlechte Kundenerfahrung dämpften die Zufriedenheit der Benutzer und sorgten für negative Bewertungen im App Store.

Um nur ein Beispiel zu nennen: Allein die Anmeldung im eigenen Konto dauerte quälend-lange 30 Sekunden.

Die Probleme waren auf Unzulänglichkeiten im Build der App sowie der unterstützenden API-Infrastruktur zurückzuführen. Trotz des langen, insgesamt zwölf Wochen dauernden Verfahrens bis zur Veröffentlichung einer neuen Version schlichen sich regelmäßig Fehler ein.

Die Bank sah zwei Möglichkeiten, um die Kundenzufriedenheit und damit auch die Bewertungen im App-Store zu verbessern:

  • Bereitstellung einer neuen, leistungsfähigen mobilen Banking-App, die eine hervorragende Benutzererfahrung bietet
  • Verbesserung der unterstützenden API-Infrastruktur, um kritische Performance-Probleme – einschließlich des langsamen Anmeldevorgangs – zu beheben

Unser Vorgehen

Als ausgewiesene Fachleute im Bereich mobile Banking-Apps und regulierte Apps hätte die Bank für ihr Anliegen keinen besseren Partner als Zühlke finden können.

Zu Beginn stand eine ausführliche Entdeckungsphase (Discovery-Phase) unter Leitung unseres interdisziplinären Teams. Unsere UX-Designer begannen alsbald mit der Nutzerrecherche und den zugehörigen Tests, um sich einen besseren Überblick über die Probleme, Nutzerbedürfnisse und Geschäftsanforderungen zu verschaffen, die es für die Entwicklung einer MVP-App zu berücksichtigen galt.

Währenddessen studierten unsere Engineers und technischen Architekten den Legacy-Code, die Infrastruktur sowie die technischen Prozesse und Bereitstellungsprozesse, um den technischen Problemen auf den Grund zu gehen und Abhängigkeiten zu identifizieren.

In enger Zusammenarbeit mit der Produktleitung und dem Delivery-Management machten wir uns sodann an die Entwicklung der mobilen Banking-App sowie der unterstützenden Infrastruktur, ermöglichten eine schrittweise, sichere Migration der Benutzer zur neuen App und boten die notwendige technische Unterstützung.

Im Folgenden sehen Sie einen kurzen Überblick über einige der zentralen Workstreams.

Entwicklung der mobilen Banking-App

Wir haben eine barrierefreie mobile App entwickelt, die den Richtlinien für barrierefreie Web-Inhalte (Web Content Accessibility Guidelines, WCAG) entspricht.

Das Hauptaugenmerk lag auf der Entwicklung eines stabilen, sicheren digitalen Produkts, das alle gesetzlichen Vorgaben und Compliance-Anforderungen erfüllt. Dies beinhaltete auch die Erstellung einer umfassenden Dokumentation, um einen klaren und übersichtlichen Audit-Trail für die unter Finanzmarktaufsicht stehende und entsprechenden Prüfungen unterliegende App sicherzustellen. Zur Gewährleistung des gewünschten Sicherheitsniveaus kamen native iOS- und Android-Komponenten zum Einsatz.

Für einige Funktionen war eine Bedrohungsmodellierung erforderlich, um zu ermitteln, wie Hacker sich potenzielle Schwachstellen zunutze machen könnten, und um die Sicherheit der Kundendaten vor derartigen Angriffen zu gewährleisten.

Jede einzelne Funktion wurde im Rahmen der Qualitätssicherung eingehend getestet und umfassenden Nutzertests unterzogen, um den Mehrwert für die Kunden sicherzustellen.

banking-app02

Verbesserung der Banking-Architektur

Unsere technischen Architekten haben sich auf die Stärkung der Backend-APIs und der Infrastruktursicherheit konzentriert.

Wir haben die API-Pipeline optimiert und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Zahlungen und Überweisungen implementiert, um die Sicherheit zu erhöhen.

Dank dieser wesentlichen Arbeiten am Backend konnten wir die für die Anmeldung erforderliche Zeit von 30 Sekunden auf nur eine Sekunde reduzieren.

banking-arc01

Wissensvermittlung und Kompetenzerweiterung

Unser Team hat umfassende Einblicke in die Funktionsweise des gesamten End-to-End-Stacks gewonnen, von der Authentifizierung bis hin zur Autorisierung.

Da dieses Wissen im Unternehmen größtenteils fehlte, haben wir API-Sprechstunden mit anderen Teams durchgeführt, um diese an den gewonnenen Erkenntnissen teilhaben zu lassen.

Knowledge

Optimierung von Prozessen

Gemeinsam mit dem Backend-IT-Team haben wir für eine stabile, übersichtliche und effiziente Testumgebung, Build-Pipeline und einen ebensolchen Prozess zur Verwaltung von Abhängigkeiten gesorgt.

opt01

Technischer Support und Kundenbetreuung

Die für den Kunden-Support zuständigen Mitarbeitenden benötigten detaillierte Einblicke in die Funktionsweise des User Flows, um Kunden bei Problemen mit der App im Rahmen der User Journey bestmöglich weiterhelfen zu können.

Derweil mussten die Rechts- und Compliance-Teams herausfinden, welche Folgen Fehler in verschiedenen Phasen der User Journey für den Zugriff auf Konto- und Kundendaten haben.

Unser Team hat einen entscheidenden Beitrag zur Erstellung von Callcenter-Skripts, Dokumentation für das Rechts- und Support-Team sowie Dienstplänen für den rund um die Uhr verfügbaren Support geleistet. Wir haben unsere Engineers und Architekten mit den erforderlichen Kenntnissen und Tools ausgestattet, um Third-Line-Support zu erbringen, an Support-Gesprächen teilzunehmen und entsprechende Probleme effektiv zu melden.

support

Migration von Benutzern zur neuen App

Eine zentrale Herausforderung war die sichere Migration von Benutzern zur neuen App sowie der Umgang mit den neuen Anforderungen rund um die biometrische Authentifizierung und Passwortsicherheit.

Was wir brauchten, war eine hochgradig sichere Methode zur Übermittlung von Daten, bei der gleichzeitig gewährleistet wurde, dass wir selbst diese Daten nicht einsehen konnten. Denn nur so konnten wir die Kundendaten ausreichend schützen und Sicherheitsverletzungen verhindern.

Zu diesem Zweck haben wir ein Framework erstellt, das sowohl in die alte als auch die neue App integriert war. Das Framework hat die Kunden Schritt für Schritt durch den Migrationsprozess geführt und ihre Anmeldedaten auf sichere Weise zwischen den Apps übertragen, ohne dass diese das Gerät zu irgendeinem Zeitpunkt verlassen haben.

Außerdem haben wir einen isolierten Backend-Service entwickelt, der die Migrationsgeschwindigkeit steuern konnte und im Falle eines Zwischenfalls als Ausfallsicherung fungiert hätte.

user

Die Ergebnisse

Wir haben unserem Kunden zu einer leistungsstarken mobilen Banking-App mit einer soliden unterstützenden Infrastruktur verholfen und zur sicheren Migration von rund sechs Millionen Kunden beigetragen.

Dank der hervorragenden Funktionalität und UX der App, die auf einem modernen und sicheren API-Framework basieren, haben sich die Kundenbewertungen für die neue App im Store gegenüber der alten App um 200% verbessert.

Ausgehend von unserer App für Großbritannien hat unser Bankkunde schließlich eine integrierte internationale App entwickelt, die sich viele der von uns entwickelten Komponenten, UX-Elemente und APIs zunutze macht.