Immobilienwirtschaft

Immobilienportal: Skalierbares Portfoliomanagement

Für die Baugenossenschaft Zurlinden und deren Software-Partner entwickelt Zühlke eine bestehende Lösung in ein leistungsfähiges Portfoliomanagement-Portal.

photo of houses from above

Für die Baugenossenschaft Zurlinden und deren Software-Partner entwickelt Zühlke eine bestehende Lösung in ein leistungsfähiges Portfoliomanagement-Portal.

Bestehende Software gerät an ihre Grenzen

Die Baugenossenschaft Zurlinden möchte ihr Immobilien-Portfolio mit einem Marktwert von ca. CHF 1,5 Mia. komplett in die Software NEXPORT® ihres langjährigen Partners Aktiva AG integrieren. Die bestehende Lösung stösst dabei an ihre Grenzen. Die bisherigen Abläufe sind fehleranfällig und basieren auf Excel und Dokumenten. Der künftige Auftritt soll die fachliche Kompetenz, sowie den Mehrwert der persönlichen Beratungsdienstleitungen sichtbar machen. Zühlke wird mit der Weiterentwicklung beauftragt und setzt diese auf Basis der flexiblen Low-Code-Applikationsplattform Mendix um.

Mehr zu unseren Kompetenzen in der Immobilienwirtschaft

Interdisziplinäres Team und enge Zusammenarbeit

Im Projekt kommen Spezialisten aus den Bereichen Business-Analyse, User Experience, Low-Code-Entwicklung und Betrieb zum Einsatz, um iterativ und mehrwertbasiert neue Ideen, Themen sowie Anpassungen in die Plattform einfliessen zu lassen. Der Austausch mit der Baugenossenschaft Zurlinden und der Aktiva AG ist dabei sehr eng.

Skalierbares Tool bietet Mehrwert

Die Weiterentwicklung zum Portfoliomanagement-Tool ermöglicht eine zentrale Datenhaltung und die kollaborative Zusammenarbeit zwischen den Partnern. Wichtige Kennzahlen werden berechnet und Trends und Stammdaten werden visualisiert. Strategische Entscheidungen können datengetrieben getroffen werden. Neue Bedürfnisse, Themen und Strategien werden laufend integriert. Die Lösung ist mandantenfähig und kann weiteren Kunden als Software- as-a-Service angeboten und gemeinsam weiterentwickelt werden.

Reto Stucki, Zühlke
Ansprechpartner für die Schweiz

Reto Stucki

Senior Business Development Manager

Reto Stucki engagiert sich für wertvolle Lösungen, Exzellenz und Innovation. Als Ingenieur für Elektronik und Informationstechnologie mit einem EMBA Abschluss in Digitaler Transformation nutzt er gerne Technologie, um geschäftlichen Mehrwert zu schaffen. Er unterstützt Innovationsführer in zehn wachsenden Branchen, darunter Immobilien, Transport und Logistik, Energie, IT und professionelle Dienstleistungen.

Kontakt