Zühlke – Empowering Ideas

Branche

Immobilienwirtschaft

Das Zusammenspiel zwischen unterschiedlichen Menschen, Unternehmen und Technologien prägt die Im-mobilienbranche. Wie können dabei bestehende Abläufe optimiert, Synergien genutzt und neue digitale und nachhaltige Geschäftsmodelle im Real Estate Bereich entwickelt werden?

Kontaktieren Sie uns.

In einem heterogenen und dynamischen Umfeld wie der Immobilienbranche erzielen Unternehmen und Teams, welche auf erfolgreiche Partnerschaften und Zusammenarbeit setzen, einen entscheidenden strategischen Vorteil. Der Dialog mit den Stakeholdern – Immobiliennutzern und Besitzern sowie staatlichen Stellen und Interessenverbänden – ist dabei zentral, um heute die Bedürfnisse von morgen zu verstehen, Trends in der Immobilienbranche zu erkennen und sich darauf vorzubereiten. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Strategien und Lösungen für eine nachhaltige Zukunft der Immobilienbranche.

Durch attraktive Zusammenarbeit nach innen und außen Mehrwert schaffen

Prozessineffizienzen, Fehler und unnötige Kosten entstehen nicht mutwillig, sondern durch Missverständnisse in der Kommunikation oder durch inkonsistente Datenstände in verschiedenen Informationssystemen. Gerade in der Immobilien Bewirtschaftung ist die Kommunikation zwischen Mietern, Eigentümern, Dienstleistern und Verwaltung essenziell. 
 

Als erfahrener Berater und Partner in der Entwicklung und im Betrieb von Portal- und Integrationslösungen übernimmt Zühlke die Verantwortung für die Umsetzung und den Betrieb von maßgeschneiderten Lösungen, welche Benutzerfreundlichkeit und Qualität auf allen Ebenen ins Zentrum stellen.

Lernen sie unsere interdisziplinären Teams aus Business Analysten, User-Experience-Expertinnen, Software- und Datenarchitekten und Entwicklerinnen kennen.
 

Dank datengetriebenen Entscheidungen Strategien in der Immobilienbranche erfolgreich umsetzen

Die Digitalisierung generiert nie zuvor dagewesene Mengen an Daten, auch im Bereich der Immoblienwirtschaft. Diese aufzubereiten, zu visualisieren und zu interpretieren ist eine der wichtigsten Kompetenzen moderner Unternehmen. Wer die Bedürfnisse seiner Kunden von morgen verstehen möchte, tut gut daran, die Daten der heutigen Kunden auszuwerten.

Dank unserer Expertise in Data Science und Data Engineering entwickeln wir nicht nur Konzepte und Prototypen, sondern begleiten Sie bis zur kontinuierlichen Operationalisierung und Weiterentwicklung ihres AI und Machine-Learning-Business Cases. Dabei profitieren Sie von unserem bewährten Knowhow in der Planung und Realisierung von großen Enterprise-Applikationen.

Die Nachhaltigkeit im Fokus

Besitzer, Verwalter und Bewohner von Immobilien setzen sich immer mehr und konkreter mit Fragen der Nachhaltigkeit auseinander. Behörden und Interessenverbände definieren neue Rahmenbedingungen. Technologische Innovationen setzen neue Maßstäbe. Angefangen bei der Dokumentation der Baugeschichte bis hin zur Optimierung der Energieeffizienz und Einbindung in dezentrale Energienetze. Das Hauptproblem dabei besteht in der schieren Menge von unterschiedlichen Datenformaten, Standards, Kriterien und Detailgraden.

Zühlke bietet flexible und maßgeschneiderte Lösungen für das Zusammentragen von Daten, deren Vereinheitlichung und Veredelung bis hin zur Generierung von automatisierten Reportings und Handlungsempfehlungen für die Immobilienbranche.

Synergien im Ökosystem Immobilienbranche

Unsere Ansprüche und Erwartungen an die Räume, die uns umgeben und die Unternehmen, welche damit verknüpfte Dienstleistungen anbieten, verändern sich in einem noch nie dagewesenen Tempo. Die digitale Kommunikation zwischen Menschen, Unternehmen und auch IoT-Geräten durchdringt unseren Alltag. Sowohl auf der lokalen, nationalen als auch der globalen Ebene ergeben sich durch diese wachsenden Bedürfnisse neue Möglichkeiten für Partnerschaften, Geschäftsmodelle und Synergien in der Immobilienbranche.

Wir helfen Ihnen Visionen zu entwickeln und umzusetzen. Angefangen bei der Evaluation von sinnvollen Business Cases und Partnern bis hin zu deren Integration in Ihre Systemlandschaft.

Zühlke Bernhard Zimmermann

Bernhard A. Zimmermann

Direktor Business Development
Ansprechpartner für Österreich

Bernhard A. Zimmermann verantwortet als Director Business Development die Vertriebsagenden für Zühlke in Österreich und ist Mitinhaber der Schweizer Zühlke Technology Group AG. Er hält drei Master im Bereich Informatik. In seiner über 20-jährigen Berufslaufbahn war er u.a. als Abteilungsleiter für Enterprise Security Consulting bei Unisys und als Vertriebsspezialist und Sales Manager bei Microsoft tätig.

Gabriele Baierlein

Gabriele Baierlein

Director Business Development
Ansprechpartner für Deutschland

Gabriele Baierlein ist seit 2016 bei Zühlke tätig. Sie verfügt über langjährige Vertriebs- und Führungserfahrung und ist für die Geschäftsentwicklung und den Vertrieb komplexer Serviceprojekte verantwortlich. Bei Zühlke gestaltet Gabriele Baierlein die Zukunft der Konsumgüterindustrie & Gebäudetechnik in führender Rolle mit. Darüber hinaus ist sie als Dozentin an der Hochschule München (FOM) und der Industrie- und Handelskammer in Bayern in den Bereichen Wirtschaft und Projektmanagement tätig.

Reto Stucki, Zühlke

Reto Stucki

Business Development Manager
Ansprechpartner für die Schweiz

Reto Stucki betreut als Head Real Estate Sector die Unternehmen der Schweizer Immobilienwirtschaft bei der digitalen Transformation und ihren Innovationsvorhaben.

Myles Davidson

Myles Davidson

Director Business Development
Ansprechpartner für Großbritannien

Myles Davidson ist eine erfahrene Führungskraft für die digitale Transformation von Unternehmen und Produktinnovation. Er verfügt über beträchtliche Erfahrung in der Leitung von Geschäftsinitiativen auf lokaler und internationaler Ebene in einem komplexen und sich schnell verändernden Umfeld. Myles ist bekannt als vertrauenswürdiger Berater für Kunden auf C- und Vorstandsebene für strategische Fragen rund um Geschäftsinnovation und Technologie. 

Thomas Meyer

Thomas Meyer

Senior Business Solution Manager
Ansprechpartner für Singapur

Thomas Meyer, der an der ETH Zürich in Technologie promoviert hat, verfügt über einen starken Hintergrund in der Balance zwischen Geschäftsentwicklung und Lösungsfindung in IT- und Tech-Umgebungen. Er hat als Projektleiter in mehreren Projekten im Gesundheitswesen gearbeitet. Er freut sich darauf, Kunden aus dem Gesundheitswesen in Asien auf ihrem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen.