Zühlke – Empowering Ideas

Vorwerk Temial Vernetzte Teemaschine
Unsere Projekte

Vorwerk: Vernetzte Teemaschine bringt einzigartige User Experience

Zühlke begleitet die Entwicklung von Temial – dem ersten vernetzten Teevollautomaten – von der Idee bis zum Serienstart. Mit einem Expertenteam aus Mechanik, Elektronik, Embedded Software, Connectivity und UX, das einen schnellen und globalen Markteintritt ermöglicht.

Executive Summary

  • Interdisziplinäres Team gewährleistet schnelle Entwicklung und einwandfreie Funktionsfähigkeit des komplexen Produkts
  • Zulassungsfähige Entwicklung entsprechend den Regulierungen, ermöglicht schnellen Markteintritt in EU und China 
  • Sales-Prototypen als Kleinstserie erlauben frühes Feedback der Zielgruppe

Vernetztes Gerät zur automatisierten Teezubereitung

Vorwerk hat eine Vision: Eine höhere Lebensqualität an die Orte zu bringen, die Menschen als ihr Zuhause betrachten. Hierzu soll Temial, eine vernetzte und vollautomatische Teemaschine für losen Tee beitragen, die die klassische Teezubereitung mit der digitalen Welt und einer revolutionären UX verbindet. Da das Produkt auch in Asien auf den Markt kommt, müssen mehrere Haushaltsgerätenormen erfüllt werden. Die Connectivity zu Cloud-Backends in Europa und China sowie die Integration der Lösung mit unterschiedlichen Technologien und Partnern, stellen dabei weitere Herausforderungen dar.

#ZuhauseMitTemial

Interdisziplinäre Entwicklung führt zum Ziel

Ein so komplexes Projekt erfordert interdisziplinäre Teams: Experten aus Mechanik, Elektronik, Embedded, Connectivity, UX und Testautomatisierung, begleiten die Entwicklung in agiler Zusammenarbeit von der Ideengenerierung bis zur Markteinführung. Das Design-for-Testability-Prinzip erlaubt dabei eine begleitende Testautomatisierung, eine Integration der Firmware mit Produktionstests sowie Zulassungstests und Provisionierung. Dank einer Kleinstserie von Sales-Prototypen sind zudem User- und Markttests noch während der Entwicklung möglich.

Dr. Sascha Groom Temial
„Bei der Neugründung eines internen Startups innerhalb der Vorwerk-Gruppe hat uns Zühlke von der Ideenfindung, über die Konzeptionierung, bis hin zur finalen Umsetzung der Serienproduktion mit ihrer Entwicklungsexpertise maßgeblich unterstützt.“
Dr. Sascha Groom
Managing Director, Vorwerk Temial GmbH

Spektakuläres Produkt überzeugt am Markt

Das Ergebnis ist ein vernetzter Teevollautomat mit preisgekröntem Produktdesign und zahlreichen digitalen Features; der Steuerung über die Mobile-App, oder der automatischen Nachbestellung von Teesorten etwa. Dank der Unterstützung von Zühlke steht der erfolgreichen Markteinführung in Europa und China nichts im Weg. In Deutschland fällt das ETM Testmagazin das Qualitätsurteil: «dem Temial von Vorwerk wird mit 94,8% das Testurteil „sehr gut“ verliehen. Es handelt sich bei ihm um die beste Teemaschine, die bisher in einem Test des ETM TESTMAGAZINs vertreten war.