Zühlke – Empowering Ideas

Berlinger Sicherheit WHO
Unsere Projekte

Sicherheit für WHO/Unicef bei Arzneimitteltransporten

Der Temperaturmonitor Q-tag® CLm doc erfüllt hohe Sicherheitsanforderungen, ist einfach bedienbar und verbraucht wenig Energie.

Executive Summary

  • Der Missbrauch im weltweiten Handel mit Arznei ist sehr hoch 
  • Zühlke entwickelt ein Sicherheitskonzept mit tiefen Herstellungskosten und Energieverbrauch 
  • WHO und Unicef qualifizierten das Produkt zum globalen Einsatz für Arzneimitteltransporte 

Aufgabe

Das Q-tag® CLm doc ist ein Einweg-Temperaturmonitor für den Transport von temperaturempfindlichen Impfstoffen und Medikamenten. Zentrale Anforderung ist die Korrektheit der erfassten Daten. Der Missbrauch im weltweiten Handel mit Arznei ist sehr hoch. Deswegen muss jede noch so abwegig scheinende Manipulationsmöglichkeit verhindert oder mindestens sichtbar gemacht werden. Die hohen Stückzahlen sowie die ausgedehnte Lagerzeit vor dem Einsatz fordern tiefe Herstellkosten und einen geringen Stromverbrauch.

Lösung

Die Architektur des Q-tag® CLm doc wird sämtlichen Anforderungen gerecht, auch beim digitalen Austausch aller erfassten Daten. Alarmlimiten können kundenspezifisch parametrisiert werden. Sämtliche Maßnahmen vereint erfüllen die geforderte Sicherheit. WHO und Unicef qualifizierten das Produkt zum globalen Einsatz für Arzneimitteltransporte.