Zühlke – Empowering Ideas

Banken & Finanzdienstleister

Mit der richtigen Strategie zur datengetriebenen Bank werden

symbolic picture for data in retail banking with digital dots
  • Mit der Methodik von Zühlke zur datengetriebenen Organisation
  • Nachhaltige Nutzung von neuen Technologien rund um Daten und künstliche Intelligenz
  • Entwicklung eines massgeschneiderten strategischen Zielbilds

Die Basellandschaftliche Kantonalbank will zu einer datengetriebenen Organisation werden. Gemeinsam mit Zühlke wird eine massgeschneiderte Strategie entwickelt.

Data-driven Banking als Ziel

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) will sich hin zur datengetriebenen Organisation entwickeln. Um der Bank die richtigen strategischen Zielsetzungen und Leitplanken geben zu können, muss sich das Management mit folgenden Themen auseinandersetzen: Welche Potenziale sollen mit der Transformation gehoben werden? Wie setzen wir diese Potenziale um und wie sieht der Plan für die Umsetzung konkret aus? Auf Basis der eigenen Methodik für datengetriebene Unternehmen entwickelt ein durch Zühlke unterstütztes Kernteam das für BLKB massgeschneiderte strategische Zielbild.

Abgeleitet aus der Unternehmensstrategie

Die systematische Bewertung der aktuellen Maturität der BLKB im Hinblick auf Datenprojekte bildet den Startpunkt des Projekts. Das Kernteam leitet aus der Unternehmensstrategie Fokusfelder ab, in denen ein Mehrwert durch Daten realisiert werden soll. Es werden konkrete Anwendungsfälle entwickelt und die entsprechenden Entwicklungsbedarfe identifiziert - stets unter Berücksichtigung der festgestellten Datenreife des Unternehmens. Somit wird die BLKB-Datenstrategie durch entsprechende Initiativen und Projekte umsetzbar gemacht.

Nachhaltige Nutzung von Daten

In nur vier Monaten hat das Team von Zühlke gemeinsam mit BLKB eine gesamtheitliche Data & AI-Strategie ausgearbeitet und eine abgestimmte Roadmap, bestehend aus Anwendungsfällen sowie unternehmensweite Massnahmen, für die Umsetzung detailliert, geplant und budgetiert. Die Massnahmen sind technologischer, struktureller und prozessualer Art und stellen die notwendigen Voraussetzungen zur Umsetzung der Projekt-Roadmap sicher. Dank der gewählten Methodik wird sicher gestellt, dass sämtliche Initiativen und Projekte im Bereich Daten aufeinander abgestimmt und an der Unternehmensstrategie ausgerichtet sind. Dadurch werden Doppelspurigkeiten, Effizienzverluste und Verzettelung vermieden und das Unternehmen auf eine nachhaltige Nutzung von Data & AI-Technologien ausgerichtet.