Zühlke – Empowering Ideas

Handel und Konsumgüter,  Industrie

Hoffmann Group & Zühlke entwickeln 3D-Workstation-Konfigurator

Hoffmann Case
  • Entlastung der Mitarbeitenden, Fehlerreduktion, Umsatzsteigerung und Marktexpansion.
  • Nutzerfreundlicher 3D-Konfigurator mit Microservices-Architektur.
  • Iterativer Markteintritt und Integration der Lösung in die Enterprise-Applikationen.

Ziel: Intuitiver, webbasierter 3D-Konfigurator

Die Hoffmann Group und Zühlke entwickeln gemeinsam einen 3D-Workstation-Konfigurator, mit dem Endkunden und Betriebseinrichtungsberater und -beraterinnen der Hoffmann Group höhenverstellbare Systemarbeitsplätze online selbst zusammenstellen und gestalten können.

Ziele sind die Entlastung der Mitarbeitenden, die Fehlerreduktion und die Umsatzsteigerung sowie die Erschließung neuer Marktpotentiale, Zeitersparnis und intuitive Benutzerführung. Die große Herausforderung: Das umfangreiche Wissen der Betriebseinrichtungsberater und -beraterinnen sowie alle Abhängigkeiten und Logiken der vielen hundert Workstation-Konfigurationen im System abzubilden.

Agiler Entwicklungsprozess mit Kundenfeedback

Der Fokus des agilen Entwicklungsprozesses liegt auf der Usability, eine Roadmap auf Epic-Ebene unterstützt bei der Priorisierung im Projekt. Die Einbindung von Endkunden, ein früher Go-Live in ausgewählten Märkten und die stetige Optimierung auf Basis des Feedbacks ermöglichen die Entwicklung eines auf die Nutzerbedürfnisse abgestimmten 3D-Konfigurators auf Basis einer Microservices-Architektur.

Christoph Fuchs, Hoffmann Group
„ Zühlke ist mit seiner breiten Expertise und den tollen Menschen der ideale Partner für uns. Gemeinsam haben wir eine kundenfokussierte Lösung und damit echten Mehrwert geschaffen.
Dr. Christoph Fuchs
Head of Platform & Software Services, Hoffmann Group

Schneller Markteintritt und einfache Nutzung

Die Hoffmann Group profitiert von einem iterativen Markteintritt in vielen Ländern. Der Konfigurator ist über die Data Hubs der Hoffmann Group an die Enterprise-Applikationen (z. B. SAP, PIM) angebunden. Er unterstützt intern die Berater- und Vertriebsteams, extern können sich Endkunden eigenständig ihre Workstations konfigurieren. Vorkonfigurierte Lösungen ermöglichen zudem einen Schnelleinstieg für spezifische Einsatzwecke . 

Zühlke Florian Hacklinger
Ansprechpartner für Deutschland

Florian Hacklinger

Director Solution Center / Group CISO

Als Director Solution Center für Finance & Logistics verantwortet Florian Hacklinger innovative (Software-)Entwicklungsprojekte der dienstleistungsnahen Branchen wie Finanzen oder Versicherungen. In wechselnden Rollen wie Entwickler, Projektleiter, Trainer oder Mandatsverantwortlicher blickt er auf über 20 Jahre Erfahrung in der Software-Entwicklung zurück.

Kontakt