Zühlke – Empowering Ideas

Digitalisierungsprojekt HR
Unsere Projekte

Hannover Rück SE: Digitalisierungsprojekt setzt Maßstäbe

Die Hannover Rück SE digitalisiert die Antrags- und Schadenprozessen ihrer Kunden. Zühlke begleitet die Entwicklung der Vision und unterstützt bei der Wartung und technischen Umsetzung.

Executive Summary

  • Der Aufbau der agilen Governancestruktur dient als Basis für die weiteren Softwareentwicklungen.
  • Dank der flexiblen Geschäftslogik werden Produkte, Vertriebskampagnen und Marktanforderungen in kurzer Zeit implementiert.
  • Durch die Usability-Kompetenz wird die System-Komplexität reduziert.

Weltspitze bei Effizienz & Flexibilität

Größtmögliche Prozesseffizienz für unterschiedliche Vertriebskanäle und hohe Anpassbarkeit an die Bedürfnisse von Erstversicherern – dies ist die Vision der Hannover Rück SE für hr|ReFlex, der global genutzten Software zur automatisierten Risiko- und Leistungsprüfung. Zühlke begleitet die Entwicklung von hr|ReFlex von der Vision bis zur Wartung und verantworten große Teile der technischen Umsetzung.

Enge Verzahnung von Business & IT

Zühlke verankert die agile Vorgehensweise im Projekt und schafft eine solide Basis für die weitere Entwicklung. Ein gemeinsames Team erarbeitet eine erste Vision der Lösung. Anschließend ist es Business Analysten von Zühlke möglich, Anforderungen als Grundlage für einen überzeugenden ersten Prototyp zu erheben. Auf dieser Basis entwickelt Zühlke in enger Zusammenarbeit mit der Fachabteilung und der IT der Hannover Rück die finale Lösung.

Neueste Generation eines Underwriting- und Point-of-Sale-Systems

hr|ReFlex erzielt durch die von Zühlke programmierte Risk-AssessmentEngine eine hohe Automatisierung der Risikoeinschätzung und stellt ein leistungsstarkes Software-Ökosystem für unterschiedliche Vertriebskanäle bereit. Die Risikobeurteilung und Leistungsprüfung von Lebens- und Sachversicherungen basieren auf dem umfangreichen Wissen der Experten der Hannover Rück SE und sind jederzeit konfigurierbar.