Learning and Development at Zühlke Engineering
Unsere Projekte

Gemeinsam besser werden: Bei Zühlke lernst Du niemals aus

Wir wollen die Zukunft mitgestalten, dafür leisten wir Pionierarbeit. Und wir vertrauen dabei auf Technologie und digitale Innovation. Wir sind immer auf dem neuesten Stand, wissbegierig und anpassungsfähig. Sich ständig weiterzuentwickeln, ist für uns von entscheidender Bedeutung.

2 diagonalestriche lightgray

„Wir sind eine Learning Company“ sagt Reto Schmid, Leiter Learning & Development bei Zühlke. „Sich persönlich immer weiterzuentwickeln, ist in unserer Kultur verankert und ein wichtiger Faktor für unseren anhaltenden Geschäftserfolg. Das heißt, dass wir nie aufhören uns zu steigern. Bei uns wird man einfach immer besser.“

Bei Zühlke hat die strategische Entwicklung von technischen, methodischen und zwischenmenschlichen Kompetenzen eine herausragende Bedeutung, was von unseren Kunden hochgeschätzt wird. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere Mitarbeitenden, unser Leistungsversprechen sowie unser umfangreiches Portfolio an Disziplinen und Lösungen flexibel, wettbewerbsfähig und somit erfolgreich am Markt bleiben.

Wir sind fest davon überzeugt, dass man seine Fähigkeiten „on the job“ weiterentwickelt und fördern diesen Ansatz besonders. Das große Spektrum der Projekte bei Zühlke eröffnet dafür viele Gelegenheiten. Darüber hinaus bietet Zühlke eine Reihe ergänzender, auf die Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Mitarbeitenden zugeschnittene Weiterbildungsmaßnahmen an. Und wir nutzen regelmäßig die Vorteile von Coaching und Mentoring. „Vom Junior bis zur Führungskraft, uns ist die Entwicklung unserer Mitarbeitenden auf jeder Ebene sehr wichtig", sagt Reto.

Reto Schmid is Learning and Development Lead at Zühlke Engineering

Reto Schmid

Learning & Development Lead
Ansprechpartner für die Schweiz reto.schmid@zuehlke.com +41 43 216 6727

Reto arbeitet als Learning & Development Lead bei Zühlke. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden erarbeitet er innovative Lösungen für eine strategisch ausgerichtete Personal-, Führungs- und Organisationsentwicklung. Reto hat einen Master-Abschluss in Psychologie der Universität Zürich. 

2 diagonalestriche lightgray

Werde besser – Mit der Hilfe Deiner Kolleginnen und Kollegen

„In Zukunft wollen wir das Konzept des Mentorings noch stärker nutzen und es so einfach wie möglich in unseren Arbeitsalltag einbauen“, sagt Chantal Büchi, Head of Human Resources bei Zühlke. „Auf diese Weise können wir alle noch mehr von im Unternehmen vorhandenem Wissen und Erfahrungen profitieren“

Unsere Mitarbeitenden führen regelmäßig Entwicklungsgespräche mit ihren
Vorgesetzten. Gemeinsam klären sie dabei persönliche Ziele ab, erkennen Stärken und identifizieren Bereiche, in denen möglicherweise zusätzlicher Entwicklungsbedarf besteht. Auf dieser Grundlage werden Maßnahmen vereinbart und geplant, um die persönliche Entwicklung voranzutreiben.

Werde besser – Auch abseits alltäglicher Aufgaben und Pflichten

Zu unseren umfangreichen Entwicklungsmaßnahmen gehört das Zühlke Camp: Einmal im Jahr treffen sich alle Mitarbeitenden abseits ihrer alltäglichen Pflichten mit Kolleginnen und Kollegen an einem unbekannten Ort. „In einem Camp haben wir eine Popcorn-Maschine gebaut. Dafür haben wir drei Tage benötigt", sagt Stefan Grasmann, Managing Director Competence Center bei Zühlke Deutschland. „Die Bestellung konnte man mit einer App aufgeben. Bezahlt wurde mit Bitcoin.“ Wie ein „echtes“ Projekt bei Zühlke bringt auch so ein Camp Kolleginnen und Kollegen mit unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen zusammen und alle lernen voneinander.

Neben den Zühlke Camps gibt es noch viele weitere Learning & Development-Formate, wie beispielsweise die Zühlke Days. Diese unternehmensweit verfügbaren, aber lokal organisierten Veranstaltungsplattformen dienen dem Austausch von Fachwissen und der Vernetzung, dem Testen neuer Konzepte und Ideen sowie dem Einholen von Kundenfeedback aus erster Hand. Darüber hinaus stellen wir im Hause ein attraktives Weiterbildungscurriculum bereit. Es wird ergänzt durch Konferenzen und den sogenannten Market Place, auf dem einzelne Mitarbeitende für ihre Kolleginnen und Kollegen Vorträge zu Themen aus ihrem Fachgebiet halten.

2 diagonalestriche lightgray

Werde besser – Mit jedem einzelnen Projekt

Bei Zühlke setzen wir auf das Lernen im Projekt und glauben, dass unsere Mitarbeitenden am stärksten an den Aufgaben im Arbeitsalltag wachsen. Wir arbeiten in interdisziplinären Teams und wenden dabei eine ganze Bandbreite agiler Methoden an. Es gehört also zu unserer Arbeitsweise, sich ständig auszutauschen und zu reflektieren“, erklärt Romano Roth, Distinguished Consultant bei Zühlke Schweiz. „Diese Arbeitsweise hilft, sich neuen Herausforderungen zu stellen, gemeinsam mit tollen Kollegen.“

Doch um „on the job“ lernen zu können, braucht es mehr als eine agile Arbeitsweise. „Wenn wir unsere Projekte staffen, suchen wir nach einer gesunden Balance. Wir wollen unseren Mitarbeitenden die Chance geben, sich weiterzuentwickeln, und gleichzeitig ein möglichst leistungsstarkes Team zusammenstellen, das die geschäftlichen Herausforderungen unserer Kunden löst“, sagt Reto. „Wir wollen unsere Kollegen auf Projekten einsetzen, die es ihnen erlauben, ihr Potenzial auszuschöpfen und sich dabei persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.“ Die große Vielfalt an Kunden und Projekten bei Zühlke erleichtert diesen Ansatz. Es ist daher einfach, bei uns Erfahrungen in einem breiten Spektrum zu sammeln und seine Fähigkeiten auszubauen.

Werde besser – Sprich offen über Fehler

„Wir sind ein Unternehmen, das Dir erlaubt Fehler zu machen“, sagt Romano. „Denn wenn Du über Fehler sprichst, können alle davon lernen.“ Zühlke strebt nach ständiger Verbesserung. Deshalb herrscht hier ein offener Umgang mit Fehlern. Es gibt direktes und konstruktives Feedback. „Auf diese Weise wird man immer besser in dem, was man gerne tut", so Romano.