Zühlke – Empowering Ideas

Zühlke Building Eschborn
News

Planetly: Pilotkunde Zühlke startet in Richtung Klimaneutralität

Innovationsdienstleister schafft Transparenz für CO2-Fußabdruck der deutschen Standorte

Eschborn 01.03.2020 – Zühlke hat mit Unterstützung von Planetly den CO2-Fußabdruck ihrer deutschen Standorte aus dem Jahr 2019 erfasst und über zertifizierte Klimaschutzprojekte kompensiert. Die deutsche Niederlassung des international tätigen Innovationsdienstleisters ist einer der Pilotkunden des 2020 gegründeten Start-ups.  

Für Alexander Kuchenbecker, Business Solution Manager bei Zühlke ist das aber nur der Anfang: „Die Erfassung unseres Status Quo soll vor allem der Ausgangspunkt dafür sein, unsere CO2-Emissionen künftig zu reduzieren.“ Insgesamt hinterließ Zühlke 2019 in Deutschland einen Fußabdruck von 2.080 Tonnen CO2 über fünf Standorte hinweg mit 320 Mitarbeitern. Gemessen wurden alle Emissionen von Treibhausgasen, die durch Unternehmensaktivitäten entstanden. Hauptsächlich waren dies die Nutzung externer Dienstleistungen, der Bürobetrieb, Geschäftsreisen und das Pendeln von Mitarbeitern. 

Um die eigenen CO2-Emissionen in Deutschland zu kompensieren, unterstützt Zühlke ein Biogasprojekt in Sichuan, ein Projekt für sauberes Trinkwasser in Ruanda, das REDD+ Borneo Regenwaldprojekt und ein Biomasse-Projekt in Bulgarien. Zusätzlich hat Zühlke an einem Aufforstungsprojekt in Brandenburg durch das Pflanzen von 100 Bäumen mitgewirkt. 

Über Planetly 

Planetly ist ein Climate-Tech-Unternehmen, das digitale Tools entwickelt mit deren Hilfe Unternehmen ihre CO2-Emissionen berechnen, reduzieren und ausgleichen. Das erklärte Ziel ist es, die Businesswelt klimaneutral zu gestalten.  

Planetly automatisiert den Prozess der Datenerfassung vollständig, um CO2-Emissionen kontinuierlich und in Echtzeit analysieren zu können. Auf Grundlage realer Daten bietet die Analyse die nötige Transparenz, um den CO2-Fußabdruck in praktikable Maßnahmen zu übersetzen und zu reduzieren.  

Planetly wurde 2020 von Anna Alex und Benedikt Franke in Berlin gegründet.  

Über Zühlke

Als weltweit tätiger Innovationsdienstleister kreiert Zühlke neue Ideen und Geschäftsmodelle für Kunden in den unterschiedlichsten Branchen. Auf Basis neuester Technologien erschafft und transformiert Zühlke Dienstleistungen und Produkte – von der initialen Vision über die Entwicklung, die Produktion und die Auslieferung bis hin zum Betrieb. Darüber hinaus bietet der Zühlke Venture-Capital-Service Finanzierungen für Start-ups im Hightech-Bereich an. 

Zühlke wurde 1968 in der Schweiz gegründet und ist im Besitz von Partnern. Die 1200 Mitarbeitenden sind in Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Hongkong, Österreich, der Schweiz, Serbien sowie in Singapur tätig. 2019 erzielte die Zühlke Group einen Umsatz von 170 Millionen Schweizer Franken (153 Millionen Euro).