Zühlke – Empowering Ideas

Menschen und Kultur

Die Zühlke Band: den richtigen Rhythmus für die Work-Life-Balance finden

Zühlke Band

Fabienne arbeitet als Head Academy für die Zühlke Academy, die Fachkurse für Kundinnen und Kunden zu Themen wie Innovation oder Digitalisierung anbietet.  Daneben ist Fabienne die Leadsängerin der Zühlke Band Z-Force. Gemeinsam inspirieren sie ihre Arbeitskolleginnen und -kollegen zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance.

3 Minuten to read

Das Zühlke-Bandprojekt haben ein Kollege und ich vor ca. drei Jahren ins Leben gerufen. Es gab zuvor schon lose Bandkonstellationen, die sich jeweils für Events in der Schweiz kurzfristig zusammenschlossen und speziell für einen Anlass probten. Wir wollten ein regelmässiges Format für die Musiker innerhalb von Zühlke und starteten deshalb die Zühlke Jam Sessions, die in der Regel einmal im Monat stattfinden und offen für alle Mitarbeitenden sind. Zühlke hat uns dazu am Schweizer Hauptsitz in Schlieren, Zürich, einen Proberaum zur Verfügung gestellt. Für konkrete Anlässe wie beispielsweise unsere Year End Party machen wir jeweils einen Aufruf in unserem internen Musicians Pool und besetzen die Band je nach Verfügbarkeit.

Die Work-Life-Balance rocken

Ich bin die Sängerin der Band, aber das Lineup ist an sich nicht fix. Das Minimal-Setting besteht normalerweise aus Keyboard, Schlagzeug und Bass. Wir freuen uns deshalb immer über Zuwachs. Beim letzten Konzert an den Zühlke Days (eine gruppenweite Zühlke interne Konferenz) im September hatten wir zusätzlich eine Bläser-Sektion bestehend aus zwei Saxophon- und einem Posaunen-Spieler, was super cool war.

Als Zühlke Band sind wir jährlich an etwa zwei Events in der Schweiz. Dazwischen treffen wir uns regelmässig in der Freizeit, um zusammen zu musizieren. Die meisten von uns sind privat in ihren eigenen Bands aktiv. Ich habe früher ebenfalls noch in einer Band und im Chor gesungen. Für mich ist Musik der Schlüssel zu einer guten Work-Life-Balance. Mit meinen Kollegen in der Zühlke Band zu spielen, ist ein schöner Übergang von der Arbeit nach Hause. In gewisser Weise ist es ein perfekter Ausklang des Arbeitstages.

Die Zühlke Band findet Harmonie in der Mehrstimmigkeit

Was die Organisation und Koordination der Proben und Auftritte betrifft, bin normalerweise ich im Lead. Die Songauswahl für Konzerte treffen wir gemeinsam. Jeder kann und soll sich einbringen. Zurzeit bewegt sich unser Repertoire an Coversongs stark in Richtung Funk und Funk Rock. Trotzdem lassen sich alle für Neues begeistern und sind experimentierfreudig.

Die Besetzung besteht aus Mitarbeitenden unterschiedlicher Bereiche und mit verschiedenen Funktionen. Wenn wir uns treffen, spielen wir oft relativ frei und spontan. Dies macht die Zühlke Band sehr abwechslungsreich.

Come together (um etwas zu erreichen)

Neben uns gibt es in Deutschland mehrere Zühlke Bands und ich glaube, es gibt mindestens eine in der UK. Alle zwei Jahre finden die Zühlke Days statt, an denen jeweils ein Konzertabend geplant wird, an dem die unterschiedlichen Zühlke Bands spielen können. Dieses Jahr waren wir in Stuttgart, wo neben uns noch drei deutsche Bands performt haben.

Ich denke, die meisten von uns sind es aus dem Arbeitsalltag gewohnt, gemeinsam im Team etwas zu erreichen. Im Projekt ist es nicht ungewöhnlich, dass immer wieder neue Persönlichkeiten dazustossen oder man mit einem ganz neuen Team zusammenarbeitet. Die entspannte Haltung in solchen Situationen hilft, zusammen eine musikalische Einlage zu proben und den richtigen Rhythmus für unsere Work-Life-Balance zu finden.

Fabienne Lorenz Zühlke
Ansprechpartner für die Schweiz

Fabienne Lorenz

Head of Zühlke Academy Switzerland

Als Leiterin der Zühlke Academy unterstützt Fabienne Lorenz IT-Professionals und Management beim zielgerichteten Aufbau und Praxistransfer von Wissen. Sie ist verantwortlich für die Angebotsgestaltung und Weiterentwicklung des Schulungs-Portfolios sowie die Sicherstellung der Kundenzufriedenheit. Ihr beruflicher Hintergrund liegt in den Bereichen Kommunikation und Marketing, mit den Schwerpunkten Customer Experience, Design Thinking und Innovationsmanagement. 

Kontakt