Zühlke – Empowering Ideas

Frese, Aud
Insights

Business Development: Wieso Eigeninitiative und Teamzusammenhalt sich hier nicht widersprechen

Aud Frese

Das Business Development bei Zühlke ist so divers und international wie das gesamte Unternehmen und wird an 12 von 15 Standorten gemeinsam mit Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen umgesetzt. In Frankfurt, Hannover, Hamburg, Stuttgart, München, Zürich, Bern, Wien, Singapur, Hongkong, Manchester und London arbeiten derzeit circa 50 KollegInnen im Business Development mit über 1.200 KollegInnen aus allen anderen Bereichen gemeinsam an mehreren hundert Projekten – und Aud Frese ist eine davon.

Insight in brief

Unsere Kollegin Aud Frese gibt hier Einblicke in ihren Arbeitsalltag als Business Development Managerin bei Zühlke und verrät, warum es einen typischen Arbeitstag eigentlich gar nicht gibt. Sie erklärt außerdem, welche Skills für deine Karriere im Business Development besonders wichtig sind und wieso sich Eigeninitiative und Teamzusammenhalt nicht widersprechen.

Die Heppenheimerin und Mutter von zwei Kindern im Alter von 4 und 7 Jahren ist als Senior Business Development Managerin bei Zühlke tätig und betreut aktuell Kunden aus der Medizintechnik und der Gesundheitsindustrie. Sie hat uns Einblicke in ihren Arbeitsalltag und das Business Development bei Zühlke in seinen verschiedenen Facetten, den unterschiedlichen Projekten und Möglichkeiten für neue KollegInnen gegeben.

Leidenschaft für die Erschließung neuer Geschäftsfelder

Aud und ihre KollegInnen arbeiten mit Unternehmen unterschiedlichster Größen zusammen, vom Startup bis zum internationalen Konzern. Was sie daran besonders reizvoll findet, ist „die Identifikation und Entwicklung neuer Geschäftsfelder – und die ist auch ein integraler Bestandteil meiner Arbeit. Gemeinsam mit den Kunden und unseren Kreativteams entwickele ich neue Ideen, aus denen innovative Services und Produkte entstehen.“ Aud und ihre KollegInnen begleiten jeden Kunden durch den gesamten Verkaufszyklus, von der Angebotserstellung über Verhandlungen bis zu After-Sales-Aktivitäten. Der eigentliche Austausch beginnt dabei häufig schon viel früher bspw. auf Fachkonferenzen und in diesen Tagen verstärkt in Webinaren oder anderen Online Workshops. Durch ihre jahrelange Erfahrung in der Healthcare-, Life Science- und Medical Device Branche ist Aud insbesondere Beraterin für unsere Kunden und kann sie somit in die digitale Zukunft erfolgreich begleiten.

Die Business Development ManagerInnen sind jeweils auf unterschiedliche Branchen, wie Konsumgütern und Handel oder Versicherungen bis hin zu Industrie und Maschinenbau fokussiert. Die individuellen Bedürfnisse der Kunden stehen dabei immer im Fokus. „Dadurch wird jedes Projekt einzigartig und bietet eine neue, spannende Herausforderung“, findet Aud. Sie selbst fokussiert sich derzeit vor allem auf Startups aus den Bereichen Medical Decision Support und Behandlungsunterstützung sowie Konzerne aus dem Life Science und Medical Device Sektor. Aber auch darüber hinaus hat sie jederzeit die Möglichkeit und die Flexibilität, neue Geschäftsfelder aufzubauen und gestaltet so auch immer ihr eigenes Arbeitsumfeld mit.

„Meine Eigeninitiative steht im Vordergrund“

Wer neue Geschäftsfelder erschließen will, kann es sich nicht leisten, die Trends am Markt nicht zu kennen. Gleichzeitig ist damit natürlich auch immer ein Risiko verbunden – ein Aspekt, der Aud bewusst ist: „Ich habe viel Handlungsspielraum und das Vertrauen meines Vorgesetzten und der Geschäftsführung. Auch, wenn sich einmal nichts Neues auftut, wird mir ein Gefühl von Sicherheit und Wertschätzung vermittelt. Meine Eigeninitiative steht im Vordergrund.“

Weitere Skills, die ein Business Development Manager laut Aud zwingend mitbringen sollte, sind Kommunikationsstärke, Empathie und Verhandlungsgeschick, da man eng mit Kunden und Teammitgliedern zusammenarbeitet. Und auch ohne Kreativität geht natürlich nichts, bei der Ideenfindung genauso wie beim Meistern von Herausforderungen. Das alles funktioniert nur gemeinsam – und wenn man die Zusammenarbeit im Team wirklich schätzt. Gleichzeitig ist auch der gegenseitige Austausch aller Business Development ManagerInnen aus den unterschiedlichen Bereichen von unschätzbarem Wert. Unabhängig von ihren jeweiligen fachlichen Spezialisierungen in so unterschiedlichen Branchen lernen sie voneinander und bekommen so immer wieder Einblicke in andere Märkte, Geschäftsfelder und Trends.

Einen typischen Arbeitsalltag gibt es nicht

So unterschiedlich wie die einzelnen Branchen, Kunden und Projekte sind, so vielfältig und abwechslungsreich ist auch ein Arbeitstag im Business Development. In interdisziplinären Teams, bestehend aus Business Solution ManagerInnen, ProjektleiterInnen und Business Development ManagerInnen, die ein Marktthema bearbeiten, arbeiten sie gemeinsam daran, alle Herausforderungen bestmöglich zu lösen. Dazu sind enge Abstimmungen untereinander und der regelmäßige Austausch mit den Kunden notwendig, derzeit natürlich vor allem aus dem Home-Office. Bis zum Frühjahr 2020 arbeiteten die Business Development KollegInnen meist 1-2 Tage aus dem Office und die restliche Zeit direkt mit den Kunden vor Ort. Bei beidem ist Freiheit die oberste Maxime. So kann auch Aud ihre Termine selbst koordinieren und hat jederzeit Einfluss auf die Gestaltung ihres Tagesablaufs, denn „gerade das ist mir als Mutter sehr wichtig, um Beruf und Privatleben flexibel unter einen Hut bringen.“

Über 50 Jahre Markterfahrung und über 12.000 Projekte

Das Business Development gibt es seit 1968, dem Gründungsjahr der Zühlke Group. Dabei sind es nicht nur die über 50 Jahre Markterfahrung und die Zusammenarbeit mit Kunden in über 12.000 Projekten, die den Zühlke-MitarbeiterInnen die fachliche Weiterentwicklung und persönliches Wachstum ermöglichen. Sie gründen sich auch auf den offenen und wertschätzenden Umgang miteinander, wie Aud anmerkt: „Bei Zühlke habe ich mich direkt wertgeschätzt gefühlt – und das spiegelt sich auch in der Unternehmenskultur wider, die durch eine transparente Kommunikation und eine ‚Du-Mentalität‘ geprägt ist. Hier arbeite ich gerne und fühle mich wohl.“

Frese, Aud

Aud Frese

Senior Business Development Managerin
Ansprechpartner für Deutschland

Aud Frese ist Senior Business Development Manager und Market Teamlead Medizintechnik & Gesundheitsindustrie bei der Zühlke Gruppe. Ihr Fokus liegt auf dem Gebiet der digitalen Innovationen, Businessstrategien und Produktentwicklung. Aud Frese ist studierte Medizin Informatikerin und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Medizintechnik und dem Gesundheitsbereich.