Contact us now

+49 6196 777 54 0

Tenon

Kreuzschmerzen sind bei Erwachsenen die am häufigsten auftretenden Rückenbeschwerden und können zur Invalidität führen. Es gibt viele unterschiedliche Diagnosen und in über 15% der Fälle ist das Iliosakralgelenk (ISG) involviert. Dieses Gelenk verbindet den Hüftknochen mit der Wirbelsäule und steht damit unter Dauerbelastung. Entzündungen im ISG haben entsprechend schmerzhafte Auswirkungen. Bei chronischen Beschwerden, die mit physiotherapeutischen Massnahmen oder Schmerzmitteln kaum gelindert werden können, hilft nur eine operative Fixation des Gelenks. Der Markt für ISG-Fixationen ist gross: Im Verhältnis zum Gesamtmarkt der Rücken-Orthopädie wächst er überproportional.

Tenon

Tenon Technology AG entwickelt ein Implantat zur Fixation des ISG, wobei sowohl die Form als auch die Operation selbst neuartig sind. Das Implantat stabilisiert das Gelenk über einen Presssitz, das heisst ohne Schrauben. Pro Gelenk wird nur ein Implantat eingesetzt und die Operation erfolgt minimal-invasiv an einer leicht zugänglichen Stelle. Damit ist der Eingriff einfacher, effizienter und mit weniger Risiken verbunden. Entsprechende Patente sind international angemeldet.

Tenon wird von Zühlke Ventures AG sowie amerikanischen Investoren und Unternehmern getragen und profitiert so von Zühlke‘s MedTech-Netzwerk in den USA. Die Entwicklung des Implantats erfolgt durch Zühlke Engineering AG, in enger Zusammenarbeit mit meinungsbildenden Forschungsanstalten und Labors in den USA.

 

Unsere Ansprechpartner

Photo: Herr Martin Rutishauser

Martin Rutishauser

Executive Partner
Ventures