Impulse für den „Arbeitsplatz der Zukunft“ - Konica Minolta und Zühlke vereinbaren enge Partnerschaft zur Entwicklung neuer Produkte

Eschborn, 5. September 2018

Der führende Anbieter von Büro- und IT-Lösungen Konica Minolta hat eine enge Partnerschaft mit dem Innovationsdienstleister Zühlke vereinbart, um die Entwicklung neuer Produkte für seine Workplace of the Future™ Vision voranzutreiben. Der Technologiekonzern folgt damit weiter seiner Strategie, sein Geschäft plattformorientiert und datenzentriert auszurichten. Hierbei soll Zühlke eine Schlüsselrolle spielen und Konica Minolta dabei unterstützen, mithilfe digitaler Technologien nachhaltige Lösungen für Kunden im Bereich der Bürogeräte zu schaffen.

Die Zusammenarbeit beider Unternehmen erstreckt sich von der Schaffung und Evaluierung neuer Ideen für Produkte und Geschäftsmodelle über die technische Realisierung bis hin zum Betrieb - eine gewachsene Beziehung, wie Jérôme-Etienne Zastrow, Portfolio Extension Manager bei Konica Minolta erklärt: "Wir haben schon oft vom Know-how von Zühlke profitiert, sei es als Unterstützung unseres Innovationsteams bei der technischen Entwicklung von Prototypen oder durch wertvollen Input zu Geschäftsmodellen und Machbarkeitsstudien." 

Schon heute arbeiten Konica Minolta und Zühlke an frischen Ideen für gänzlich neue Bereiche. Zastrow: "Wir wollen eine ganzheitliche Lösung für die Herausforderungen anbieten, die die Digitalisierung mit sich bringt. Dafür brauchen wir zuverlässige und flexible Partner, um sicherzustellen, dass unsere Konzepte unsere tiefverwurzelte Kultur der Innovation wiederspiegeln und gleichzeitig die zukünftigen Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen. Basierend auf diesen Anforderungen haben wir Zühlke ausgewählt, um uns auf dieser Reise zu begleiten." Gerald Brose, Director Business Development bei Zühlke, ergänzt dazu:

Image

Konica Minolta ist für uns ein sehr spannendes Unternehmen, weil es Innovation aktiv vorantreibt. Es ist wirklich beeindruckend, wie schnell hier Entwicklungen angestoßen und umgesetzt werden. Das passt sehr gut zu unserer Philosophie und zu unserer Arbeitsweise.

– Gerald Brose, Director Business Development bei Zühlke

Ein Projekt, bei dem Zühlke schon heute Konica Minolta unterstützt, ist ein multifunktionales Workspace Tool namens "Spoke" - ein wichtiger Teil des disruptiven Portfolios des Workspace Hub. Zastrow erklärt hierzu: "Mit dem ‚Spoke'-Konzept schaffen wir eine All-in-one IT-Plattform für Geschäftsreisende, mit der wir die traditionellen Grenzen physischer Büros erforschen und aufbrechen wollen. Dafür brauchen wir einen wegweisenden Partner für die technische Umsetzung dieses Produkts und Zühlke hat sich hier als unverzichtbar erwiesen." 

Über Konica Minolta, Inc

Konica Minolta, Inc. ist ein weltweit agierendes Technologie-Unternehmen, das mit innovativen Lösungen die Weiterentwicklung von Unternehmen und der Gesellschaft fördert. Mit seinen Stärken in Kombination mit Kerntechnologien in Bereichen wie fortschrittlichen Bildgebungsverfahren, Optik, Sensing, Materials und Nano-Processing hat sich Konica Minolta dem Schaffen neuer Werte verschrieben, um Kunden beim Meistern der Herausforderungen in ihrer Geschäftstätigkeit und ihren Arbeitsprozessen zu unterstützen. Mit fortschreitender Expertise in digitalen Technologien gelang Konica Minolta die Transformation zu einem Anbieter umfassender digitaler Lösungen: One Konica Minolta in der Ära des Internet of Things (IoT).

Konica Minolta engagiert sich auch beim Öffnen von Innovationen durch diverse Partnerschaften und Allianzen mit Partnern aus Universitäten, Industrie und Unternehmen. Der Hauptsitz der Konica Minolta Gruppe ist Tokio. Die Gruppe ist in 50 Ländern mit über 43.000 Mitarbeitern vertreten und vermarktet ihre Produkte und Services in über 150 Ländern.

Über Zühlke

Als Dienstleister für Innovationsprojekte vereint Zühlke Business- und Technologie-Kompetenzen zu Lösungen, die Kunden begeistern. Für sie entwickelt das Unternehmen wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, Services und Geschäftsmodelle der digitalen Zukunft - von der Idee über die Realisierung bis zum Betrieb. Dafür engagieren sich mehr als 1000 Experten mit der Erfahrung aus über 10'000 Projekten.

Die Zühlke Gruppe ist mit lokalen Teams in Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Hongkong, Österreich, Serbien, Singapur und der Schweiz präsent. 2017 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 154 Millionen Schweizer Franken (138 Millionen Euro; 121 Millionen GBP).

Workplace_Hub_Konica_Minolta
Konica Minolta und Zühlke werden zukünftig eng zusammenarbeiten, um neue Produkte für die Workplace of the Future™ Vision zu entwickeln (Foto: Konica Minolta). 

 

Spoke_Konica_Minolta
Ein Projekt, bei dem Zühlke bereits heute Konica Minolta unterstützt, ist die Zusammenarbeit rund um das multifunktionale Workplace Tool, das aktuell den Namen "Spoke" trägt (Foto: Konica Minolta). 
 

Für Rückfragen der Redaktion: 

Steffen Spendel
Senior PR Manager            
Tel.: +49 6196 777 54 451
Mobil: +49 173 451 13 72
Fax: +49 6196 777 54 54
Email: steffen.spendel@zuehlke.com

Zühlke Zentrale
Tel.: 06196 - 777 540
Email: info@zuehlke.com