Contact us now

+49 6196 777 54 0

Embedded World 2016: Zühlke präsentiert die Zukunft der Maschinen

Eschborn/ Nürnberg - 17. Februar 2016

Zwei neue Plattformen zur Digitalisierung von Produkten, Maschinen und Anlagen stehen im Zentrum des Messeauftritts. Zühlke Geschäftsführer Fabrizio Ferrandina erwartet neuen Besucherrekord und gute Geschäfte.

Zühlke Engineering GmbH, der Innovationsdienstleister aus Eschborn bei Frankfurt, präsentiert nach einjähriger Entwicklungsarbeit gleich zwei neue Infrastruktur-Plattformen für die Vernetzung von Produkten, Maschinen und Anlagen. Die Zühlke IoT Platform ermöglicht schnelle und wettbewerbsdifferenzierende Industrie 4.0-Lösungen für Maschinen und Anlagenbauer. Die zweite Neuentwicklung der Eschborner Ingenieure ist die Zühlke Embedded Platform. Sie besteht aus Modulen, mit denen sich Mess-, Steuer- und Regelungsaufgaben sehr effizient lösen lassen. Mit diesen Plattformen verwandelt Zühlke Kundenideen in nur 6 Wochen zu Demonstratoren und hilft so, Innovationen schnell in den Markt zu bringen.

Fabrizio Ferrandina, Geschäftsführer der Zühlke Engineering Deutschland GmbH: "Wir freuen uns, das Ergebnis eines einjährigen Entwicklungsprozesses hier präsentieren zu können. Unsere Plattformen für IOT- sowie für Embedded-Lösungen sind das Ergebnis jahrelanger Projekterfahrung in diesen Bereichen."

Über Zühlke
Zühlke begleitet Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Vision von der Idee bis zum Markterfolg. Als Lösungspartner bringen wir unsere langjährige und branchenübergreifende Expertise ein und übernehmen Verantwortung für den Projekterfolg.
Wir sind mit lokalen Teams in Deutschland, Grossbritannien, Österreich, Serbien und der Schweiz präsent. 2014 erzielte Zühlke mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 119 Millionen Schweizer Franken (98 Millionen Euro).

Kontakt
Für die Schweiz:
Zühlke Engineering AG
Daniela Reinhard
Wiesenstrasse 10a
8952 Schlieren (Zürich)
Telefon +41 44 733 6767
daniela.reinhard@zuehlke.com

Für Deutschland:
Zühlke Engineering GmbH
Axel Schmid
Düsseldorfer Straße 40a
65760 Eschborn (Frankfurt)
Telefon +49 6196 777 54328
axel.schmid@zuehlke.com

Image

Industrie 4.0 und das Internet of Things sind nun auf der Umsetzungsagenda der Produkthersteller, Maschinen- und Anlagenbauer. Und wir haben die passenden Lösungen dafür.

– Fabrizio Ferrandina , Geschäftsführer Zühlke Engineering GmbH

Messestand stellt Fachgespräche in den Vordergrund

Der Stand des Innovationsdienstleisters wurde eigens für diese Messe komplett überarbeitet und stellt das Fachgespräch mit Interessenten in den Vordergrund. Anhand von Referenzen und Exponaten veranschaulichen die Experten das ausgewiesene Embedded-Knowhow aus mehreren hundert erfolgreichen Projekten. Ein separater Besprechungsraum gibt die Möglichkeit für vertrauliche Gespräche über konkrete Vorhaben von Interessenten. Davon erwarten die Eschborner viele.

Dazu Ferrandina: "Die Embedded World gehört für uns zu den wichtigsten Messeterminen und ich bin überzeugt, dass wir auch dieses Jahr viele Besucher von unserer einzigartigen Lösungskompetenz im Bereich Embedded Engineering überzeugen können. Ich rechne mit einem neuen Besucherrekord. Industrie 4.0 und das Internet of Things sind nun auf der Umsetzungsagenda der Produkthersteller, Maschinen- und Anlagenbauer. Und wir haben die passenden Lösungen dafür."

Die Embedded World findet auf dem Gelände des Messezentrums Nürnberg, vom 23. - 25. Februar 2016 statt. Zühlke finden Sie am Stand 150, Halle 4.

Zühlke bietet Unternehmen einen persönlichen und kostenlosen Internet of Things-Workshop. Mehr erfahren

Interviewtermine mit Zühlke Experten bieten wir auch zur Messezeit gern an. Bitte kontaktieren Sie:

Zühlke Engineering GmbH
Axel Schmid
PR Manager
Tel. +49 6196 - 77 5 4137
E-Mail: axel.schmid@zuehlke.com

 

Über Zühlke

Zühlke ist der Dienstleister für Innovationsprojekte. Wir vereinen Business- und Technologie-Kompetenzen zu Lösungen, die unsere Kunden begeistern. Für sie entwickeln wir wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, Services und Geschäftsmodelle der digitalen Zukunft - von der Idee über die Realisierung bis zum Betrieb. Dafür engagieren sich mehr als 700 Experten mit der Erfahrung aus über 8.000 umgesetzten Projekten.