Contact us now

+49 6196 777 54 0
Success Story

Touch Display für Nobelpreisträger

Der Premiumhersteller für Präzisions-Lasersysteme für Wissenschaft und Industrie stattet seine Highend-Produktfamilie mit einem Touch Display aus. Zühlke entwickelt das Touch User Interface dafür.

Aufgabe

Die TOPTICA Photonics AG ist der weltweit führende Hersteller von hochpräzisen Diodenlasersystemen. Im Rahmen einer Produktneuentwicklung soll die Benutzerfreundlichkeit der Systeme durch einen Touch Display verbessert werden. Die Laser können so entweder über einen PC oder direkt am Gerät gesteuert werden. Dabei kommen neueste Technologien zum Einsatz. Der Fokus liegt auf einem stimmigen Design und intuitiver Bedienbarkeit. Der Kunde sichert sich durch die Innovation auch seinen Wettbewerbsvorteil als Premiumanbieter.

Umsetzung

Mit einem interdisziplinären Team analysiert Zühlke das Bedienkonzept und passt es auf die Anforderungen eines Touch Displays an. Die zentralen Konzepte werden innerhalb eines Technologieprototypen umgesetzt.

Damit werden die wichtigsten technischen Risiken insbesondere im Hinblick auf die Performance adressiert. Anschließend implementiert das Projektteam die geforderten Funktionen auf der Basis der gewählten Architektur und optimiert dann das Industriedesign der Frontplatte auch im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit. Ein wesentlicher Aspekt ist die erweiterbare Architektur. Sie ermöglicht es, das bestehende PC-User Interface und das neu entwickelte Touch-UI auf einem gemeinsamen Business Layer aufzusetzen. Begleitende Usability-Tests sorgen dafür, dass das User Interface den gewünschten Mehrwert beim Endnutzer bringt. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen Design, Usability und Implementierung sind die Entwicklungszyklen kurz. Gleichzeitig erfolgt so eine ständige Abstimmung zwischen den Erwartungen von TOPTICA und den technischen Möglichkeiten.

Kundennutzen

  • TOPTICA bringt das Produkt nach kurzer Entwicklungszeit auf den Markt, dank des Einsatzes aktueller UI-Technologien
  • Durch die enge Integration des Kunden ins Entwicklungsteam, kann TOPTICA die Anwendung selbstständig weiter entwickeln 
  • Im Zuge der Entwicklung der Touch-UILösung etabliert das Zühlke Team beim Kunden ein Continuous Integration Process für das softwareseitige Gesamtsystem

Download Success Story (PDF)