Contact us now

+49 6196 777 54 0

Produkt-Innovation

Bedienkonzept mit herausragendem Design

Zühlke kreiert ein Bedienkonzept mit herausragendem Design für ein neuartiges Lasergerät von TOPTICA, einem Premiumhersteller von Lasersystemen.

Kundenvorteile

  • Verkürzter Entwicklungsprozess durch Expertise in Usability Engineering, Screendesign, Industriedesign und Implementie-rung aus einer Hand.
  • Hoher Wiedererkennungswert durch zeitgemässes Design.
  • Marktreifes Produkt nach kurzer Entwicklungszeit.

Aufgabe

TOPTICA plant, den ersten komplett digital gesteuerten Dioden-Laser - den DLC pro - auf den Markt zu bringen. Die Bedienung soll über vier Dreh-Drück-Regler und ein sieben Zoll großes kapazitatives Touchdisplay erfolgen. Die Aufgabe umfasst das Interaktions- und Screendesign der Touch-Oberfläche sowie die Gestaltung der Frontplatte des Geräts. TOPTICA will den DLC pro Laser als Premiumprodukt mit einfacher Bedienbarkeit und hochwertigem Design am Markt platzieren. Zielgruppe des Lasersystems sind überwiegend Wissenschaftler.

Lösung

Ein erster Workshop mit allen Stakeholdern dient dazu, die Anforderungen der zukünftigen Nutzer des DLC pro zu erarbeiten und die vom Produktmangement erstellten Wireframe-Entwürfe zu überprüfen. Auf dieser Basis überarbeitet das Projektteam das komplette Interaktionsdesign und optimiert es für die Bedienung mittels Touchscreen. Zühlke erstellt mehrere Entwürfe für das visuelle Design der Touch-Oberfläche sowie der Frontplatte. Bei allen Designskizzen bilden Touchscreen und Frontplatte eine Einheit. Spezielle Designelemente auf der Frontplatte erleichtern die Bedienung über die Drehregler. Die Idee, Ausdrucke der Designalternativen auf echten Geräten zu applizieren, hilft, die Entscheidung schnell herbei zu führen. Darüber hinaus überzeugt dieses Vorgehen TOPTICA, den moderneren und individuelleren Entwurf zu wählen. In einem abschließenden Usability-Test evaluiert das Entwicklungsteam das neue Bedienkonzept.
 

Ihre Ansprechpartner

Lassen Sie uns über Ihre Zukunft sprechen

Photo: Herr Jörg Sitte

Jörg Sitte

Director Business Development, Partner
Maschinen- und Anlagenbau

Photo: Herr Martin Bott

Martin Bott

Head Competence Unit, Partner