Contact us now

+49 6196 777 54 0
Success Story

IT-Strategie bringt Mobilitätsvorteile

Eine zunehmende, firmenübergreifende Vernetzung der Systeme und das steigende Informationsbedürfnis der Kunden stellen die Informatik vor grosse Herausforderungen. Unter Führung eines Zühlke Beraters wird eine neue IT-Strategie erarbeitet.

Aufgabe

BERNMOBIL betreibt als kundenstärkstes Unternehmen im Libero-Tarifverbund das Tram- und Busverkehrsnetz der Region Bern und bildet damit ein zentrales Glied in der Mobilitätskette. Der reibungslose, verbundübergreifende Betrieb und der stetige Ausbau der Dienstleistungen verlangt ein hohes Mass an Informationsaustausch zwischen den Verbundpartnern. Durchgängige und effiziente Geschäftsprozesse sind notwendig, um das steigende Informationsbedürfnis der Kunden bedienen und eine optimale Abstimmung zwischen den Verbundnetzen gewährleisten zu können.

Die Informatik als zentrales Element in der Leistungserbringung soll auf die zukünftigen Bedürfnisse ausgerichtet werden. Im Rahmen einer IT- Strategie sind die Leitlinien für die Ausrichtung von Infrastruktur-, Anwendungslandschaft, Prozessen und Organisation zu erarbeiten.

 

Umsetzung

Der Zühlke Berater interviewt die Verantwortlichen der Businessbereiche und erfasst die zentralen Anforderungen und Erfolgsfaktoren aus Geschäftssicht. Auf dieser Basis werden in enger Zusammenarbeit mit dem Leiter IT die Leitlinien für sämtliche Themenbereiche (Anwendungen, Infrastruktur, Leistungserstellung, Führung und Organisation, etc.) entwickelt und in einem iterativen Prozess konkretisiert. Im Rahmen der Gap-Analyse identifiziert das Projektteam Handlungsfelder und priorisiert diese mit Hilfe einer Wirkungsmatrix. Die Gewichtung der Felder bildet die Grundlage für  das Erarbeiten der strategischen Projektsteckbriefe und legt somit die Umsetzungsroadmap fest.

Kundennutzen

  • Das praxiserprobte Vorgehensmodell von Zühlke führt zu hoher Projekteffektivität und -effizienz.
     
  • Zühlke coacht die unternehmensinterne Abstimmung mit dem Business: Die IT richtet sich konsequent auf die strategischen Geschäftsanforderungen aus.
     
  • Anhand von Nutzen-/Aufwandanalysen kann das Projektteam die Handlungsfelder besser priorisieren, die strategischen Projektinitiativen ableiten und die Umsetzungsroadmap festlegen.

Download Success Story (PDF)