Contact us now

+49 6196 777 54 0
Smart Building

Gebäude intelligent vernetzen

Gebäude haben seit jeher drei Funktionen: Sicherheit, Komfort und Produktivität. Die Vision Smart Building verspricht, diese Funktionen mittels Sensoren, Aktoren und Steuerungssystemen effizienter zu erfüllen. Hierzu werden Anlagen und Systeme in Gebäuden untereinander, und auch mit Systemen außerhalb der vier Wände vernetzt. Dies eröffnet eine Vielzahl von Business Opportunities für Produkt- und Komponentenhersteller sowie Systemanbieter.

Die Vision Smart Building umsetzen

Ein Smart Building entsteht aus der intelligenten Vernetzung von Gebäude-Subsystemen. Die Integration relevanter Informationen senkt Kosten deutlich: Zum Beispiel indem sich HVAC-Systeme (Heizung, Lüftung, Klimatechnik) dynamisch an Belegungszahlen und Wetterverhältnisse anpassen, mittels Predictive Maintenance teure Ausfallzeiten verhindert werden oder mit Smart Metering der Energieverbrauch optimiert wird. Um im Markt erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen vier Herausforderungen meistern:

  • Vernetzung: Unternehmen müssen ihre Produkte vernetzen. Insel-Lösungen mit proprietären Komponenten werden durch interoperable Produkte ersetzt.
  • Datensicherheit: Je mehr Sensoren eingesetzt werden, desto mehr sensible Daten werden erzeugt. Datensicherheit ist eine unabdingbare Voraussetzung, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.
  • Usability: Die Vernetzung von Geräten steigert deren Komplexität. Damit Benutzer neue Produkte akzeptieren, müssen Geräte und Funktionalitäten absolut bedienerfreundlich gestaltet werden.

  • Big Data: Kundenorientierte Lösungen gründen auf der Analyse von großen Datenmengen. Das Sammeln, Speichern und Analysieren setzt intelligente Systemarchitekturen voraus.

Alle Entwicklungsdimensionen im Griff

Das Spektrum von Produkten in den Bereichen Smart Home und Smart Building ist groß. Entwicklungsprozesse sind in beiden Bereichen komplex. Zühlke deckt alle relevanten Engineering-Kompetenzen ab und versteht so das Zusammenspiel der Systeme in beiden Produktfeldern.

Mit Zühlke durch den gesamten Entwicklungsprozess

Wer Komponenten, Produkte oder Lösungen für Smart Buildings entwickelt, muss alle Entwicklungsdimensionen im Griff haben. Wir besitzen die Gesamtentwicklungskompetenz für Produkte und Systeme. Unser Dienstleistungsportfolio umfasst:

  • Innovation: Zühlke identifiziert gemeinsam mit Ihnen Marktbedürfnisse, generiert innovative Ideen, evaluiert Anwendungsfälle und rechnet die Wirtschaftlichkeit durch.

  • Product Connectivity: Wir setzen Vernetzungsanforderungen dank unserer langjährigen Industrieerfahrung effizient für Sie um und erstellen Modelle, die Daten intelligent aggregieren.

 

  • Produktentwicklung: Wir verfügen über alle Kompetenzen für die Elektronik-, Mechanik-, Sensorik-, Optik- und Software-Entwicklung mit einem starken Fokus auf Usability der Gesamtlösung.

Unsere Referenzen zeigen: Dank unserer Branchen- und Methodenkompetenz beherrschen wir alle Komplexitätsregister. Mit Zühlke als Partner machen Sie aus Ihrer Idee schneller marktreife Produkte. Ihre künftige Entwicklungskompetenz verbessern Sie dabei durch unseren aktiven Know-how-Transfer.

 

Photo: Herr Philipp  Harrschar

Philipp Harrschar

Director Business Development
Gebäudeautomatisierung

Photo: Herr Masanori Fujita

Masanori Fujita

Director Solution Center
Internet of Things