Contact us now

+49 6196 777 54 0
Automotive

Smarte Technologien auf vier Räder bringen

Das Connected Car ist die Zukunft des Automobils. Die vernetzten Fahrzeuge, die in den nächsten Jahren erscheinen, bahnen den Weg zur Vision des autonomes fahrens. Eine dominante Rolle in der Entwicklung von Connected Cars spielen Elektronik, Software und intuitive Human Machine Interfaces – Kompetenzfelder, die für viele OEMs und Zulieferer in ihrem Zusammenspiel oft Herausforderungen darstellen.
Schneller in das Connected Car einsteigen

Traditionell nutzten OEMs Elektronik und Software für interne Funktionen eines Fahrzeugs. Das Connected Car ändert dies grundlegend. Sensoren, mobile Technologien und die Cloud vernetzen Fahrzeuge digital mit ihrer Außenwelt. Um die Kundenerwartungen an Funktionalität und User Experience zu erfüllen, müssen OEMs die hohe Entwicklungsdynamik in zwei Kernbereichen beherrschen:

  • Car 2 X-Safety: Die Vernetzung von Fahrzeugen mit anderen Fahrzeugen oder Diensten macht das Fahren sicherer, ökologischer und komfortabler. Für OEMs bietet dies die Chance, mit vorbeugender Wartung ins Servicegeschäft einzusteigen oder neue Partnerschaften einzugehen. Hierfür ist maximale Datensicherheit erfolgskritisch.
  • Infotainment: Seien es Echtzeitdaten zum Fahrzeugzustand oder Echtzeitdaten zur aktuellen Verkehrslage: Kunden erwarten den intuitiven Zugang zu Informationen ihrer Wahl. Die Herausforderung für OEMs: Schritt halten mit den modernen Human-Machine-Interfaces im Konsumgüterbereich, wie Smartphones oder Tablets.

Connectivity aus einer Hand

Das Automobil entwickelt sich vom mechanischen Produkt zum digitalen Dienstleistungstool. Von der Mechanik, über die Elektronik, der Datenanalyse im Cloud-Backend bis zur intuitiven Bedienung beherrschen wir das ganze Spektrum von Anwendungen im Connected Car. Dank dieser einzigartigen Kompetenz ist Zühlke Ihr Partner für die Entwicklung von Connectivity-Komponenten und -Lösungen:

Mit Zühlke effizienter am Ziel

Komplexe Projekte erfordern erfahrene Partner. Mit Zühlke setzen Sie auf jahrelange Erfahrung in der Automobilindustrie und in der Entwicklung von vernetzten Lösungen. Unser Leistungsportfolio für OEMs und Zulieferer umfasst:

  • Konzeption und Entwicklung von Software- und Connectivity-Lösungen: Für jede Lösung, die wir für Sie entwickeln, prüfen wir immer Alternativen. Denn das beste Kundenerlebnis ergibt sich erst aus dem reibungslosen Zusammenspiel von Embedded Software, mobilen Apps und Big Data.
  • Lösungen an der Schnittstelle von Elektronik und Software: Interdisziplinarität ist eine Kernkompetenz von Zühlke. So bringen wir komplexe Projekte zügig voran. Für unsere Kunden bedeutet dies weniger Abstimmungsschleifen und bessere Resultate.

 

  • Prozessberatung und Prozessmethodik: Wir gehen immer methodisch vor. Dazu gehört, dass wir flexibel aus klassischen, iterativen und agilen Vorgehensweisen das für Ihr Projekt optimale Verfahren definieren.
  • Konzeption und Realisierung von Human-Machine Interfaces: Dank unserer großen Erfahrung in Konsumgüterindustrie sind wir immer am Puls der Technologie für Infotainment-Systeme, Gestensteuerung oder im Bereich Augmented Reality.


Mit Zühlke als Partner gelingt Ihnen der Eintritt in die vernetzte Automobilwelt schneller und effizienter. Denn wir bieten Ihnen aus einer Hand Lösungen aus den Bereichen Mechanik, Elektronik, Sensorik, Vernetzung, mobile Anwendungen und Software.

 

Photo: Herr Gerald Brose

Gerald Brose

Business Development Manager
Automotive Industry and Consumer Products

Photo: Herr Michael  Doelle

Michael Doelle

Director Solution Center
Industrial & Consumer Products