Datenschutzinformationen für Bewerber- und Talentmanagement der Zühlke Engineering AG

1.    Zweck der vorliegenden Datenschutzerklärung

Zühlke betreibt eine web-basierte Plattform für das Bewerber- und Talentmanagement (nachfolgend Plattform), die auf der Software Wintrgarden von Universum Group AB, Jakobsbergsgatan 22, 111 44 Stockholm, Schweden, basiert. 

Die Plattform ermöglicht Personen, die an Zühlke als Arbeitgeber interessiert sind, die Erstellung eines Bewerberprofils zur Bewerbung auf offene Stellen bei Zühlke. Das System bietet ausserdem die Möglichkeit, ein Talentprofil zu erstellen. Basierend auf den im Talentprofil hinterlegten Informationen kann Zühlke die Eignung eines Talents für offene Stellen bei Zühlke beurteilen und dem Talent Informationen zu offenen Stellen bei Zühlke und/oder allgemeine Informationen über Zühlke als Arbeitgeber zukommen lassen.

Im Zusammenhang mit dem Bewerber- und Talentmanagement werden personenbezogene Daten verarbeitet. 
In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, die Gesellschaften der Zühlke-Gruppe (nachfolgend alle gemeinsam Zühlke, wir oder uns), wie wir Personendaten im Zusammenhang mit dem Bewerber- und Talentmanagement erheben und sonst bearbeiten.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können die Aktivitäten des jeweiligen Unternehmens der Zühlke Gruppe den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unterliegen. Wir haben in dieser Datenschutzerklärung einige Hinweise aufgenommen, die ausdrücklich der Anwendbarkeit der DSGVO unterliegen. Wo wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO verarbeiten, sind diese Verweise nicht anwendbar.
 

2.    Informationen über den Verantwortlichen

2.1    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Zühlke ist für die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Die Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt bei dem Unternehmen der Zühlke Gruppe, das die Stellenausschreibung veröffentlicht hat und das daher Ihre personenbezogenen Daten über seine Dienstleistungen oder über seine Kommunikation mit Ihnen verarbeitet und über die Zwecke und Mittel dieser Datenverarbeitung entscheidet Folgende Gesellschaften sind Teil von Zühlke:

  • Zühlke Engineering AG, Zürcherstrasse 39J, 8952 Schlieren, Schweiz
  • Zühlke Ventures AG, Zürcherstrasse 39j, 8952 Schlieren, Schweiz
  • Zühlke Engineering GmbH, Düsseldorfer Str. 38, 65760 Eschborn, Deutschland
  • Zühlke Engineering (Austria) GmbH, Rivergate, Handelskai 92, 1200 Wien, Österreich
  • Zuhlke Engineering Ltd, 80 Great Eastern Street, London EC2A 3JL, United Kingdom
  • Zuhlke Engineering d.o.o., Bulevar Milutina Milankovića 1ž, 11070 Belgrad, Serbien
  • Zuhlke Engineering Pte Ltd, 140 Robinson Road #04-01, Singapur 068907, Singapur
  • Zuhlke Engineering Hong Kong Ltd, 511 Queen’s Road West, Sai Ying Pun, Hong Kong
  • Цюлке Инженеринг EООД – Zuhlke Engineering EOOD, Studentski District, 83 Nikola Gabrovski str., floor 5, Sofia, Bulgarien
  • Zühlke Engineering, Rua de José Falcão 199, 4050-215 Porto,, Portugal
  • Zuhlke Engineering Vietnam, SO006 – Floor 5, CJ Building, 2Bis-4-6 Le Thanh Ton, Ben Nghe Ward, District 1, Ho Chi Minh City

2.2    Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen

Zühlke Engineering GmbH, Data Protection Office, Düsseldorfer Str. 38, 65760 Eschborn, Germany; E-Mail: dataprotection@zuehlke.com

3.    Grundlage der Datenverarbeitung

Zühlke verarbeitet Ihre Personendaten gestützt auf verschiedene Grundlagen:

  • Zur Wahrung von berechtigten Interessen von Zühlke (Rechtsgrundlage nach der DSGVO – sofern anwendbar – ist Art. 6 Abs. 1 lit. f). 
  • Zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (Rechtsgrundlage nach der DSGVO – sofern anwendbar – ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung) [nicht anwendbar für Hong Kong und Singapur];
  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Rechtsgrundlage nach der DSGVO – sofern anwendbar – ist Art. 6 Abs. 1 lit. c);
  • Soweit dies rechtlich vorgeschrieben ist aufgrund einer ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers (Rechtsgrundlage nach der DSGVO – sofern anwendbar – ist Art. 6 Abs. 1 lit. a).

Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den obenstehenden Kontakt.
 

4.    Zweck der Datenbearbeitung

Zühlke bearbeitet Ihre Personendaten zu folgenden Zwecken:

  • Zum sicheren und stabilen Betrieb der Plattform;
  • Zur Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Plattform;
  • Zur Nachvollziehbarkeit bzgl. Änderungen der im System hinterlegten Daten;
  • Zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens, insbesondere Prüfung von Bewerbungen, Kontaktaufnahme mit dem Bewerber und Durchführung von Bewerbungsgesprächen zur Bewertung und Auswahl geeigneter Bewerber; 
  • Zur Verwaltung des Bewerbermanagements;
  • Zur Durchführung des Einstellungsverfahrens nach erfolgreicher Bewerbung, insbesondere Abschluss eines Arbeitsvertrages;
  • Zur Durchführung des Talentmanagements. Hierzu verarbeiten wir die in Ihrem Talentprofil hinterlegten Daten, um Ihre Eignung für offene Stellen bei Zühlke zu beurteilen und Ihnen per E-Mail und/oder Telefon Informationen zu offenen Stellen und/oder allgemeine Informationen über Zühlke als Arbeitgeber zukommen zu lassen. Wenn ein Talent, das bereits über ein Bewerberprofil verfügt, ein Talentprofil anlegt, übernehmen wir die in dem Bewerberprofil hinterlegten Daten auch in das Talentprofil;
  • Zur Durchführung der Kooperation mit von Bewerbern oder Talenten beauftragten Personalvermittlern.

5.    Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

5.1    Beim Besuch der Plattform

Beim Aufrufen der Plattform werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Plattform gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei;
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war;
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • die zuvor besuchte Seite;
  • Provider;
  • Ihre IP-Adresse.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Plattform;
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Plattform;
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität; sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse oder Ihre Einwilligung. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Plattform Cookies sowie Analyse- und Marketingdienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 6 dieser Datenschutzerklärung. 


5.2    Bei Registrierung auf der Plattform

Wenn Sie sich auf unserer Plattform registrieren wollen, benötigen Sie zur Anmeldung in unserem Portal Registrierungsdaten, die von uns gespeichert werden (E-Mail-Adresse, Passwort, Vorname, Nachname). 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in Bezug auf den Registrierungsprozess Ihre Einwilligung, und in Bezug auf die Speicherung der Daten unser berechtigtes Interesse oder Ihre Einwilligung. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Gewährleistung von Nachvollziehbarkeit bzgl. Änderungen der im System hinterlegten Daten.

Löscht der Nutzer sein Bewerberprofil und gab es keine Bewerbung, werden die Daten unmittelbar gelöscht. Im Übrigen werden die Bewerberprofildaten für einen begrenzten Zeitraum ab dem Zeitpunkt der letzten Bewerbung gespeichert (s. 5.3): 

  • In Deutschland und Österreich: 6 Monate;
  • In Bulgarien, Schweiz, Hong Kong, Serbien, Singapur und Grossbritannien: 12 Monate

Löscht der Nutzer sein Talentprofil, werden die Daten unmittelbar gelöscht. Im Übrigen werden die Talentprofildaten für einen begrenzten Zeitraum ab dem Zeitpunkt des letzten Logins auf der Plattform gespeichert (s. 5.4): 

  • In der Schweiz, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Serbien und Bulgarien: 24 Monate;
  • In Singapur und Hong Kong: 36 Monate;
  • In Portugal: 5 Jahre nach Beendigung des Einstellungsprozesses für die Stelle, auf die sich der Bewerber beworben hat. Wenn ein Gerichtsverfahren oder ein Verwaltungsverfahren von Behörden eingeleitet wird, können die Daten bis zum Abschluss dieses Verfahrens aufbewahrt werden, sofern dies für die Interessen des Unternehmens erforderlich ist.

5.3    Bewerberprofildaten

Wir speichern Daten, die der Bewerber selbst oder ein vom Bewerber beauftragter Personalvermittler für den Bewerber in einem Bewerberprofil hinterlegt. Dabei wird zwischen obligatorischen (Telefonnummer, Geburtsdatum, vorherige Arbeitgeber, Universität/College, Sprache und Login-Daten) und optionalen Angaben (Profilbild, Lebenslauf, Referenzen) unterschieden.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (Vorbereitung des Anstellungsverhältnisses), unser berechtigtes Interesse oder Ihre Einwilligung. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Abwehr von Ansprüchen (z.B. Verteidigung gegen behauptete Verletzungen anwendbarer Gleichbehandlungsgesetze) und dem Ausgleich von Forderungen von Personalvermittlern.

Wenn eine Bewerbung erfolgreich ist, überführen wir die Daten in die Personalakte.

Wenn ein Bewerber seine selbst hinterlegte Bewerbung zurückzieht, die Bewerbung erfolglos ist oder der Bewerber sein Bewerberprofil löscht, speichern wir die Daten noch für einen bestimmten Zeitraum:

  • In Deutschland und Österreich: 6 Monate (Wurden die Daten von einem Personalvermittler hinterlegt, speichern wir die Daten noch für 12 Monate.);
  • In Bulgarien, Schweiz, Hong Kong, Serbien, Singapur und Großbritannien: 12 Monate
  • In Portugal: 5 Jahre nach Beendigung des Einstellungsprozesses für die Stelle, auf die sich der Bewerber beworben hat. Wenn ein Gerichtsverfahren oder ein Verwaltungsverfahren von Behörden eingeleitet wird, können die Daten bis zum Abschluss dieses Verfahrens aufbewahrt werden, sofern dies für die Interessen des Unternehmens erforderlich ist.

Wenn ein Talent, das bereits über ein Bewerberprofil verfügt, ein Talentprofil anlegt, übernehmen wir die in dem Bewerberprofil hinterlegten Daten auch in das Talentprofil.


5.4    Talentprofildaten

Wir speichern Daten, die ein Talent selbst oder ein vom Talent beauftragter Personalvermittler für das Talent in einem Talentprofil hinterlegt. Dabei wird zwischen obligatorischen (Telefonnummer, Geburtsdatum, vorherige Arbeitgeber, Universität/College, Sprache und Login-Daten) und optionalen Angaben (Profilbild, Lebenslauf, Referenzen) unterschieden.

Rechtsgrundlage der Datenbearbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung. 
 
Wenn ein Nutzer der Plattform sein Talentprofil löscht, werden die Daten unmittelbar gelöscht. Im Übrigen werden die Daten für einen bestimmten Zeitraum ab dem Zeitpunkt des letzten Logins auf der Plattform gespeichert:

  • In der Schweiz, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Serbien und Bulgarien: 24 Monate;
  • In Singapur und Hong Kong: 36 Monate;
     

5.5    Bewerberkommentardaten

Wir speichern ergänzende interne Kommentare, die Zühlke in einem Bewerberprofil hinterlegt. Dabei handelt es sich um Notizen aus Bewerbungsgesprächen. Diese internen Kommentare sind für Bewerber auf der Plattform nicht einsehbar.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (Vorbereitung des Anstellungsverhältnisses), unser berechtigtes Interesse oder Ihre Einwilligung. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Abwehr von Ansprüchen (z.B. Verteidigung gegen behauptete Verletzungen anwendbarer Gleichbehandlungsgesetze) und dem Ausgleich von Forderungen von Personalvermittlern.

Wenn eine Bewerbung erfolgreich ist, überführen wir die Daten in die Personalakte und speichern die Daten noch für 12 Monate.

Wenn ein Bewerber seine selbst hinterlegte Bewerbung zurückzieht, die Bewerbung erfolglos ist oder der Bewerber sein Bewerberprofil löscht, speichern wir die Daten noch für einen bestimmten Zeitraum: 

  • In Deutschland und Österreich: 6 Monate (Wurden die Daten von einem Personalvermittler hinterlegt, speichern wir die Daten noch für 12 Monate.);
  • In Bulgarien, Schweiz, Hong Kong, Serbien, Singapur und Großbritannien: 12 Monate
  • Wenn ein Talent, das bereits über ein Bewerberprofil verfügt, ein Talentprofil anlegt, übernehmen wir die in dem Bewerberprofil hinterlegten Daten auch in das Talentprofil. Rechtsgrundlage der Datenbearbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung. 
  • Portugal: 5 Jahre nach Beendigung des Einstellungsprozesses für die Stelle, auf die sich der Bewerber beworben hat. Wenn ein Gerichtsverfahren oder ein Verwaltungsverfahren von Behörden eingeleitet wird, können die Daten bis zum Abschluss dieses Verfahrens aufbewahrt werden, sofern dies für die Interessen des Unternehmens erforderlich ist.

5.6    Talentkommentardaten

Wir speichern ergänzende interne Kommentare, die Zühlke in einem Talentprofil hinterlegt. Dabei handelt es sich um Notizen zu Gesprächen mit dem Talent. Diese internen Kommentare sind für Talente auf der Plattform nicht einsehbar.

Rechtsgrundlage der Datenbearbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (Job-Interviews), oder Ihre ausdrückliche Einwilligung.

Löscht der Nutzer sein Talentprofil, werden die Daten unmittelbar gelöscht. Im Übrigen werden die Daten für einen bestimmten Zeitraum ab dem Zeitpunkt des letzten Logins auf der Plattform gespeichert:

  • In der Schweiz, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Serbien und Bulgarien: 24 Monate;
  • In Singapur und Hong Kong: 36 Monate;

6.    Cookies

Wir setzen auf unserer Plattform typischerweise "Cookies" und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Plattform besuchen. Wenn Sie diese Plattform erneut aufrufen, können wir Sie so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Plattform-Besuch gelöscht werden ("Session Cookies"), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern ("permanente Cookies"). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies akzeptieren.

6.1    Notwendige Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Plattform sogenannte technisch notwendige Cookies ein. Durch solche Dateielemente kann Ihr Computer als technische Einheit während Ihres Besuchs auf dieser Plattform identifiziert werden, um Ihnen die Verwendung unseres Angebotes zu ermöglichen. Sie haben aber in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschliessen, beziehungsweise bereits vorhandene Cookies löschen können. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um Informationen zu der Änderung dieser Einstellungen zu erlangen. Wir weisen darauf hin, dass Funktionen unserer Plattform möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von technisch notwendigen Cookies deaktiviert haben. Cookies erlauben nicht, dass ein Server private Daten von Ihrem Computer oder die von einem anderen Server abgelegten Daten lesen kann. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir stützen den Einsatz von technisch notwendigen Cookies im Anwendungsbereich der DSGVO auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Ermöglichung der Funktionsweise unserer Plattform. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

6.2    Zusätzliche Cookies

Darüber hinaus verwenden wir folgende Cookies, um zu verstehen, wie Sie unsere Angebote nutzen und Ihnen weitere für Sie interessante Werbeangebote präsentieren zu können. Die nachfolgend beschriebenen Cookies werden nur verwendet, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung (im Anwendungsbereich der DSGVO gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a) erklärt haben.

6.2.1    Verwendung des Google Tag Managers

    Wir verwenden den Google Tag Manager. Hierbei handelt es sich lediglich um ein Verwaltungssystem, mit dem wir die weiteren, unten dargestellten Dienste auf unserer Plattform einbinden können. Google Tag Manager verarbeitet selbst keine personenbezogenen Daten. Dies geschieht lediglich durch den sogleich dargestellten Google-Dienst in der dort beschriebenen Art und Weise.

6.2.2    Verwendung von Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Plattform durch sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Plattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Plattform, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Plattform auszuwerten, um Reports über die Plattformaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Plattformnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch erneut darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Plattform vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Plattform bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Plattform Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Zudem können Sie eine Erfassung von Google Analytics durch einen Klick auf diesen Link verhindern. Es wird sodann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die weitere Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Plattform verhindert. Dieses Vorgehen empfiehlt sich insbesondere bei einem Zugriff auf unsere Seite über mobile Endgeräte. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ bzw. unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Wir stützen den Einsatz des vorgenannten Analyse-Tools auf Ihre Einwilligung (im Anwendungsbereich der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 lit. a).

6.2.3    Quantcast

 Wir verwenden den Service Quantcast, um online geschaltete Stellenanzeigen zu optimieren und den Erfolg dieser Stellenanzeigen zu messen. Quantcast ist ein Service der Quantcast International Limited in Irland. Quantcast sammelt und analysiert anonyme Browserdaten mithilfe von standardmässigen Internetcookies. Diese anonymen Daten werden in keinem Fall verwendet, um die Besucher der Internetseite persönlich zu identifizieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Plattform werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch erneut darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Plattform vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Plattform bezogenen Daten an Quantcast sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Quantcast verhindern, indem Sie die unter folgendem Link zur Verfügung gestellte Opt-Out-Möglichkeit nutzen (https://www.quantcast.com/de/opt-out/). Außerdem Sie können eine Erfassung von Quantcast durch einen Klick auf diesen Link verhindern. Es wird sodann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die weitere Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Plattform verhindert. Dieses Vorgehen empfiehlt sich insbesondere bei einem Zugriff auf unsere Seite über mobile Endgeräte. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Quantcast und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter https://www.quantcast.com/de/datenschutz/

Wir stützen den Einsatz des vorgenannten Analyse-Tools auf Ihre Einwilligung (im Anwendungsbereich der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 lit. a).

6.2.4    Verwendung des Facebook-Pixel

 Weiter verwendet die Plattform die Remarketing-Funktion "Custom Audiences" der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Plattform im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Plattform für Sie interessanter zu gestalten. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die Plattform aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist hier und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (im Anwendungsbereich der DGVO: Art. 6 Abs. 1 lit. a). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy

6.2.5    Verwendung von Linkedin Insight

Unsere Plattform verwendet das "LinkedIn Insight Tag", ein Analyse und Tracking Tool der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf unserer Webseite, einschliesslich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, Zeitstempel und Seitenansichten. Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung. LinkedIn bietet ausserdem ein Retargeting für Webseitenbesucher, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung ausserhalb unserer Plattform anzeigen können, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. Die Nutzung des LinkedIn Insight-Tag erfolgt zu dem Zweck detaillierte Kampagnenberichte zu ermöglichen und Informationen über die Besucher unserer Webseite zu gewinnen und damit unseren Werbe- und Marketinginteressen. Als Kunde von LinkedIn Marketinglösungen verwenden wir das LinkedIn Insight-Tag, um Conversions nachzuverfolgen, ein Retargeting unserer Webseitenbesucher vorzunehmen und zusätzliche Informationen über die LinkedIn-Mitglieder zu gewinnen, die sich unsere Werbeanzeigen ansehen. Die Deaktivierung der Funktion "LinkedIn Insight Tag" ist hier möglich. Wenn Sie LinkedIn-Mitglied sind und nicht möchten, dass LinkedIn über unsere Plattform Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei LinkedIn gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Plattform bei LinkedIn ausloggen. Weiter können Sie die Teilnahme an diesen Tracking-Verfahren durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Ausführung von Java-Script deaktivieren oder einschränken und damit auch die Speicherung verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass gegebenenfalls möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Plattform vollumfänglich genutzt werden können. Um die Ausführung von Java-Script Code insgesamt zu verhindern, können Sie auch einen Java-Script-Blocker, wie z.B. das Browser-Plugin NoScript installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com/de/). Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (im Anwendungsbereich der DGVO: Art. 6 Abs. 1 lit. a). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn erhalten Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

7.    Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Personendaten stehen Ihnen von Gesetzes wegen verschiedene Rechte zu. Bitte beachten Sie, dass sich deren Bestand und Umfang je nach anwendbarer Datenschutzgesetzgebung unterscheiden können:

  • Information/Auskunft: Sie haben das Recht, von Zühlke in Erfahrung zu bringen, ob bzw. welche Ihrer Personendaten diese bearbeitet. Bei Bedarf stellen Sie dazu bitte ein Auskunftsbegehren. 
  • Berichtigung: Sollten Ihre Personendaten unrichtig sein, haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf Berichtigung.
  • Widerruf der Einwilligung: Wo die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf gilt dabei nur für die Zukunft und betrifft nicht allfällige anderweitigen Grundlagen der Datenbearbeitung.
  • Widerspruch: Auch wenn die Bearbeitung Ihrer Personendaten auf dem berechtigten Interesse von Zühlke beruht, können Sie der Verwendung Ihrer Personendaten widersprechen. Dies jedoch nur, falls Sie sich in einer so besonderen Situation befinden, dass Ihr persönliches Interesse einer Verwendung Ihrer Personendaten entgegensteht. Vorbehalten bleiben hier auch zwingende, überwiegende Gründe von Zühlke. Ferner können Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu Direktmarketingzwecken jederzeit widersprechen. Vom Widerspruch unberührt bleibt die Bearbeitung gestützt auf anderweitige Grundlagen. [nicht anwendbar für Hong Kong und Singapur]
  • Einschränkung: Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Daten verlangen. Dies etwa, falls Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bezweifeln. Bitte beachten Sie, dass die Einschränkung der Bearbeitung den Leistungsumfang einschränken bzw. die Leistung verunmöglichen kann.
  • Datenübertragbarkeit: Sofern gemäss anwendbarem Datenschutzrecht vorgesehen, können Sie ihre Personendaten, welche Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in der gesetzlich vorgesehenen Form herausverlangen und - vorbehältlich gewichtiger entgegenstehender Interessen - weiterverwenden.
  • Recht auf Löschung: Dazu Ziffer 10 hiernach.
  • Beschwerde: Je nach anwendbarer Datenschutzgesetzgebung verfügen Sie gegebenenfalls über ein gesetzliches Beschwerderecht bei der für Sie zuständigen Datenschutzbehörde – soweit eine Verarbeitung innerhalb der EU erfolgt, gegebenenfalls auch innerhalb der Europäischen Union.

8.    Weitere Empfänger Ihrer Personendaten

Zühlke kann sich bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten Hilfspersonen bedienen (insbesondere innerhalb der Zühlke Gruppe), welche die Datenbearbeitung im Auftrag von Zühlke ausführen. Dies insbesondere zur Abwicklung kaufmännisch-administrativer Dienstleistungen und im Zusammenhang mit IT-Dienstleistungen, wie beispielsweise im Rahmen des Hostings und Supports der Plattform durch Wintrgarden. Der Datenschutz bleibt dabei stets gewahrt.

Bitte beachten Sie, dass die Weitergabe anonymisierter Daten ungeachtet des hiervor Gesagten möglich bleibt.

9.    Ort der Datenbearbeitung

Ihre Personendaten werden grundsätzlich in jenem Land bearbeitet, in welchem diejenige Zühlke Gesellschaft ihren Sitz hat, auf deren Stelle Sie sich bewerben oder im Hinblick auf welche Sie das Talentprofil erstellen.

Sofern eine Bekanntgabe Ihrer Personendaten ins Ausland stattfindet, geschieht dies ausschliesslich in Länder, welche über einen anerkanntermassen gleichwertigen Datenschutzstandard verfügen oder bei Vorliegen von spezifisch zugesicherten Garantien. 

 Sie müssen insbesondere mit der Übermittlung Ihrer Daten in alle Länder rechnen, in denen die Zühlke-Gruppe durch Gruppengesellschaften vertreten ist (vgl. Ziff. 2) sowie in andere Länder Europas und den USA, wo sich die von uns benutzten Dienstleister befinden (vgl. Ziff. 1 und 6.2). Sollten wir personenbezogene Daten aus der EU oder Serbien an Unternehmen der Zühlke Gruppe außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, wenn von den jeweiligen Behörden bestätigt wurde, dass dieses Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau aufweist oder wenn Standard-Datenschutzklauseln vorliegen.

Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den obenstehenden Kontakt. 

10.    Löschung / Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten ab dem Zeitpunkt, in dem der Zweck für die Verarbeitung entfallen ist. Die Dauer der Aufbewahrung der Daten wurde vorstehend teilweise im Einzelnen dargelegt (vgl. Ziff. 5). Im Fall eines Widerspruchs gegen eine Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses oder einer Einwilligung löschen wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt, es sei denn eine andere Erlaubnis zur Verarbeitung besteht fort, so etwa bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, einem berechtigten Interesse zur Durchsetzung von eigenen Rechtspositionen etc.

11.    Stand der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 13.01.2021

Durch die Weiterentwicklung unserer Plattform und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Plattform unter https://www.zuehlke.com/de/datenschutzinformationen-bewerber-talentmanagement von Ihnen abgerufen werden.