Contact us now

+41 44 733 6611

Nicolas Durville wird neuer CEO von Zühlke Schweiz

Zürich – 6. November 2017 

Per 1. Juli 2018 löst Nicolas Durville den langjährigen CEO Philipp Sutter an der Spitze des Innovationsdienstleisters in der Schweiz ab. Sutter wird neu Verwaltungsratspräsident der Zühlke Gruppe. 

Führungswechsel bei Zühlke Schweiz: Nicolas Durville wird ab 1. Juli 2018 CEO des grössten Standortes des Innovationsdienstleisters. Durville (45) stiess bereits 2004 zu Zühlke. Er war erst Business Unit Leiter, dann Bereichsleiter und seit 2010 Mitglied der Geschäftsleitung.

Der seit 1995 im Unternehmen tätige und seit 2003 amtierende CEO Philipp Sutter bleibt Zühlke erhalten. Der 52-Jährige wird zur Jahresmitte als Präsident des Verwaltungsrates der Zühlke Gruppe zur Wahl vorgeschlagen. „Ich möchte mich künftig auf die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens konzentrieren, zudem ist es nach 15 Jahren Zeit für einen Wechsel“, sagt Philipp Sutter. Unter seiner Führung stieg der Gruppenumsatz von 36 auf 133 Millionen Franken.

„Mit Nicolas Durville haben wir eine in der Zühlke Gruppe bestens vernetzte Persönlichkeit, die über ein ausserordentliches Marktverständnis verfügt. Der Wechsel wurde langfristig geplant und wird unseren Mitarbeitenden und somit auch unseren Kunden und der Öffentlichkeit bereits heute kommuniziert“, sagt Philipp Sutter.

Der neue CEO Nicolas Durville hat ein klares Ziel: „Ich möchte den bisher eingeschlagenen Weg von Zühlke weiterverfolgen, denn wir möchten uns als Partner für Business Innovation zu einem Global Player weiterentwickeln“. Die Zühlke Gruppe hat bereits Standorte in Deutschland, Grossbritannien, Österreich, Serbien und seit diesem Jahr in Singapur.

Im Verwaltungsrat der Gruppe gibt es weitere Veränderungen: Samuel Gartmann, bisher VR-Präsident, und Andreas Strahm treten altershalber zurück, Christoph Dürmüller, Partner von Zühlke, möchte Raum schaffen für zusätzliche externe Verwaltungsräte und stellt seine Position zur Verfügung. Oliver Gassmann bleibt im Zühlke-VR, dem neu neben Philipp Sutter auch Martin Rutishauser von Zühlke Ventures und Michael Hirsch angehören sollen. Hirsch war bisher Vorsitzender der Gruppenleitung. Diesen Posten übernimmt neu der CEO Zühlke Deutschland, Fabrizio Ferrandina, zusätzlich zu seiner aktuellen Funktion. Die Veränderungen im Verwaltungsrat werden mit der Wahl an der Generalversammlung im Juni 2018 bestätigt.

Zühlke ist der Dienstleister für Innovationsprojekte. Wir vereinen Business- und Technologiekompetenzen zu Lösungen, die unsere Kunden begeistern. Für sie entwickeln wir wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, Services und Geschäftsmodelle der digitalen Zukunft – von der Idee über die Umsetzung bis zum Betrieb. Dafür engagieren sich mehr als 800 Experten mit der Erfahrung aus über 8000 Projekten. 2016 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 133 Millionen Franken und zählte 810 Mitarbeiter.

 

Bildmaterial
Die zur Verfügung gestellten Bilder von Philipp Sutter, Nicolas Durville und dem Gebäude von Zühlke dürfen für redaktionelle Zwecke gerne verwendet werden. Benötigen Sie weiteres Bildmaterial, helfen wir gerne weiter.

Kontakt für weitere Auskünfte und Interviewanfragen:
Zühlke Engineering AG
Henning Steier, Head of Communication
Mobile: +41 79 103 96 90
E-Mail: henning.steier@zuehlke.com