Contact us now

+41 44 733 6611
Presse

News

Hier finden Sie die neuesten Mitteilungen von Zühlke.

Blinkers erobert die Velowelt

Schlieren, 23.11.2016

Fünf risikofreudige ETH-Studenten wollen die nächtliche Sicherheit von Velofahrer verbessern. Deshalb tüfteln sie an ihrem ersten Baby: Ihr Veloblinksystem Blinkers wird im Herbst 2017 auf den Schweizer und europäischen Markt kommen. Ihr Start-up-Unternehmen namens Velohub hat bereits einen Preis gewonnen, es wurde von Accelerator Swiss Start up Factory unterstützt und wird zurzeit von Zühlke gecoacht.

Weitere Informationen Webseite Blinkers Sendung RTS

Zühlke's erste RoboChallenge - Zehn LEGO®-Roboter im Duell

Bern/Schlieren, 08.11.2016

Die erste RoboChallenge stiess rundum auf Begeisterung. 27 Bachelor- und Master-Studenten der Hochschulen Bern, Luzern, Rapperswil und Zürich kämpften mit ihren vor Ort programmierten LEGO® MINDSTORMS® Robotern – mit viel Elan und wenig Schlaf.

Weitere Informationen

Swissport: Alle Flugbewegungen auf einen Blick

Schlieren, 15.08.2016

10‘000 Flüge verteilt auf 280 Stationen in 48 Ländern: Das tägliche Abfertigungsvolumen von Swissport, dem weltgrössten Groundhandler, ist gigantisch. Die Anzahl Systeme und die Vielfalt der Daten ebenfalls. Zühlke entwickelte für Swissport in kürzester Zeit ein zentrales Fluginformationssystem als Portal-Lösung. Damit kann das Unternehmen die Daten in Echtzeit abrufen und ihren weltweit verteilten Nutzern zugänglich machen.

Weitere Informationen

Zühlke ist für fünf weitere Jahre strategischer Partner der SBB

Bern / Schlieren, 28. Juni 2016

Im Rahmen der offiziellen Ausschreibung durch die SBB Informatik erhielt Zühlke letzte Woche den Zuschlag im Bereich «Engineering». Als strategischer Partner wird Zühlke die SBB damit auch während der nächsten fünf Jahre bei ihren Innovationsvorhaben begleiten.

Weitere Informationen

Schnelligkeit trotz Grösse

Schlieren (Zürich), 8. Juni 2016

Wer innovativ sein will, muss beweglich sein. Das schreibt Zühlke CEO Philipp Sutter in der heute erschienen NZZ-Beilage zum Swiss Economic Forum. Er ist überzeugt, dass grosse Unternehmen neue Wege einschlagen müssen, um agil zu werden. Zühlke hat dazu das passende Angebot lanciert: Mit «Rent a Startup» können Unternehmen losgelöst vom Tagesgeschäft und ausserhalb der eigenen Organisation ein komplettes Start-up-Team von Zühlke mieten.

Artikel lesen

Einsteigen, fahren, fahren, fahren… bezahlen!

Bern, 07. Juni 2016
Die neue lezzgo-App der BLS bietet ihren Fahrgästen eine unbeschwerte Art zu reisen. Mit einem Klick löst der Fahrgast das Ticket und bezahlt am Ende nur die Strecke, die er wirklich gefahren ist – also «Pay-per-Ride». Die Zonenwahl ist damit Vergangenheit und spontanes Umsteigen die Gegenwart. Zühlke und BLS haben mit der passenden Lösungsarchitektur sowie dem Front- und Backend ein völlig neues Kundenerlebnis geschaffen.

Medienmitteilung BLS Webseite «lezzgo»

Ein Big-Data-Datenlabor für SBB sorgt für eine effektive Instandhaltung von Rollmaterial

Schlieren (Zürich), 01. Juni 2016

Viele Verspätungen im Bahnverkehr sind auf Störungen beim Rollmaterial zurückzuführen. Die Ursachen sind vielschichtig und die Analyse zeitintensiv. In enger Zusammenarbeit mit SBB entwickelt Zühlke ein Datenlabor, um grosse und komplexe Datensätze zu Tür- und anderen Systemstörungen gesamthaft zu analysieren und entsprechende Massnahmen zu treffen.

Weitere Informationen

Zühlke ist umsatzstärkster Webdienstleister der Schweiz

Im jährlichen Netzwoche-Ranking der grössten Webdienstleister besetzt Zühlke Engineering AG neu den ersten Platz. Den Grossteil dieses Umsatzes erzielt das Unternehmen aus Schlieren mit Portallösungen, mobilen Applikationen, Data Analytics und Internet of Things. Zühlke entwickelt sich auf diese Weise immer stärker zum Innovationspartner für digitale Transformation.

Philipp Sutter, CEO von Zühlke Engineering AG: «Durch die digitale Transformation verschwinden die Grenzen zwischen klassischer Softwareentwicklung, Webtechnologien und Hardware Engineering. Daher sind Webdienstleistungen heute bei der Mehrheit unserer Projekte nicht mehr weg zu denken.»

Netzwoche-Agenturranking 2016

Gesucht: Data Analytics-Nachwuchs

Schlieren (Zürich), 11. April 2016

Dieser Beruf hat definitiv Zukunft: Data Scientists suchen im Datendschungel nach Mustern, leiten daraus Verhaltensmodelle ab und verbessern auf diese Weise Dienstleistungen und Produkte. Doch das Analysieren und Entwickeln von datenbasierten Modellen will gelernt sein. Zühlke, AXA Winterthur und Swisscom bieten mit dem «Cross Company Program for Data Scientists» gemeinsam ein neues und einzigartiges Ausbildungsprogramm an: ein Jahr, drei Unternehmen, drei Branchen und Unmengen von Daten.

Weitere Informationen

Neuer, innovativer Lawinenrucksack

Schlieren (Zürich), 08. April 2016

Von 0 auf 150 Liter in 3 Sekunden: Lawinenairbags müssen sich im Ernstfall blitzschnell füllen. Gleichzeitig sollen sie leicht, zuverlässig und sicher sein. Mammut setzt – dank Unterstützung von Zühlke – mit den neuesten Lawinenairbags Massstäbe.

Weitere Informationen

Zühlke wächst dank Dienstleistungen im Bereich der Digitalen Transformation

Schlieren (Zürich), 22. März 2016

Die Zühlke Gruppe blickt auf ein erfolgreiches 2015 zurück. Der Umsatz des Dienstleisters für Innovationsprojekte stieg um 5% auf CHF 125 Millionen. Die Anzahl Mitarbeitender erhöhte sich um 4% auf 730. Damit konnte die Gruppe trotz Aufhebung des Euromindestkurses in der Schweiz den Wachstumskurs der letzten Jahre fortsetzen.

Medienmitteilung lesen

Embedded World 2016: Zühlke präsentiert die Zukunft der Maschinen

Eschborn (Frankfurt), 17. Februar 2016

Zwei neue Plattformen zur Digitalisierung von Produkten, Maschinen und Anlagen im Zentrum des Messeauftritts. Zühlke Geschäftsführer Fabrizio Ferrandina erwartet neuen Besucherrekord und gute Geschäfte.

Weitere Informationen

Kommentar zum WEF: «Die Schweizer Industrie darf die vierte industrielle Revolution nicht verpassen»

Schlieren (Zürich), 22. Januar 2016

Das diesjährige Weltwirtschaftsforum in Davos steht im Zeichen der vierten industriellen Revolution. Wirtschafts- und Politgrössen diskutieren über die fortschreitende Vernetzung von Maschinen, Herstellern und Kunden. Zühlke ist überzeugt, dass Industrie 4.0 für Schweizer Betriebe grosse Chancen bietet. Doch die Zurückhaltung und der Aufholbedarf sind noch erheblich.

Weitere Informationen

Zühlke Engineering eröffnet Standort in Stuttgart

Eschborn (Frankfurt) / Stuttgart, Dezember 2015
Zühlke Gruppe wächst in Deutschland kontinuierlich – Ausbau der Präsenz in wichtigen Wirtschaftsregionen geht weiter – Standort im Land der Tüftler und Denker startet mit 10 Experten für innovative Engineering-Projekte – Digitale Transformation und Internet of Things sind Wachstumstreiber.

Weitere Informationen

Zühlke begleitet dorma+kaba bei der Entwicklung eines vernetzten Schliesssystems

Schlieren (Zürich), Dezember 2015
Mit der Zutrittslösung «exivo» nutzt dorma+kaba als eine der Ersten in ihrem Markt die Möglichkeiten von Internet of Things. Bei der Entwicklung dieser Plattform hat Zühlke das traditionsreiche Unternehmen von A-Z begleitet.

Medienmitteilung lesen  Mehr zum Projekt  Webseite dorma+kaba

Zühlke belebt den PostParc in Bern

Bern, November 2015
Als einer der ersten Mieter hat Zühlke – der Dienstleister für Innovationsprojekte – die Büros im Hochhaus des Berner PostParc bezogen. Mit über 60 Ingenieuren, Software-, Design- und Business-Spezialisten bringt das Unternehmen einen Hauch von Silicon Valley in den sechsten Stock des früheren Postgebäudes.

Weitere Informationen

We hacked it!

Zürich, Oktober 2015
Vom 2. bis 4. Oktober 2015 lockte der grösste Hackathon Europas 500 Hacker aus der ganzen Welt nach Zürich. Zühlke war auch dieses Jahr als Sponsor beim HackZurich dabei.

Impressionen auf Facebook  Website HackZurich

Zühlke Gruppe wächst zweistellig

Schlieren (Zürich), Eschborn (Frankfurt), März 2015
Das Jahr 2014 hat die Zühlke Gruppe sehr erfolgreich abgeschlossen. Sowohl beim Umsatz wie auch bei der Mitarbeiterzahl konnte das Unternehmen zweistellig zulegen. Die Gruppe setzte CHF 119 Mio. (EUR 98 Mio.) um und beschäftigte am Jahresende rund 700 Mitarbeitende.

Weitere Informationen

Auf den Kunden hören

Zürich, November 2014
INNOVATIONEN - Sie erlauben Unternehmen, ihre Marktanteile zu sichern und auszubauen. Im Interview erklärt Thomas Memmel, Mitglied der Geschäftsleitung von Zühlke Engineering, dass es dabei oft darum geht, etwas zu schaffen, was einen Wert für ein Unternehmen und seine Kunden darstellt. Es ist es zentral, auf den Kunden und seine Bedürfnisse zu hören.

Artikel lesen

Swisstom: dritte Finanzierungsrunde geschafft und erstes Produkt lanciert

Schlieren (Zürich), Juli 2014
Das Medizintechnik-Start-up Swisstom hat das erste Produkt im Markt eingeführt und die dritte Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Zühlke Ventures engagiert sich als Lead-Investor weiterhin aktiv für die Entwicklung des jungen Unternehmens.

Weitere Informationen

Open-Source-Project: Scenarioo

Schlieren (Zürich), Juni 2014
Zühlke Mitarbeiter entwickeln für die ganze Welt.
Scenarioo ist ein Entwicklungswerkzeug, das das automatisierte Dokumentieren von Benutzerabläufen anhand von UI-Tests ermöglicht. Es verbessert die Kommunikation zwischen allen im Softwareentwicklungs-Prozess beteiligten Stakeholdern und schlägt eine Brücke zwischen Business und IT. Das Open-Source-Projekt wurde im letzten Jahr von Zühlke Mitarbeitern lanciert und umgesetzt. Das Werkzeug wird bereits in mehreren Kundenprojekten erfolgreich eingesetzt. Dank des Open-Source-Ansatzes wird die Applikation der ganzen Welt zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen auf www.scenarioo.org

Ihre Ansprechpartner

Photo: Herr Daniel Howe

Daniel Howe

Leiter
Marketing & Kommunikation