Contact us now

+41 44 733 6611
Requirements / Business Analyse

Requirements Engineering Advanced Level - Requirements Management

Zertifikatskurs zum IREB „Certified Professional for Requirements Engineering - Advanced Level, Requirements Management“.

Neu Zertifikatskurs (D10131)

Die Kursinhalte sind abgestützt auf den IREB Lehrplan des Zertifikats Requirements Management auf Fortgeschrittenenstufe.

Die Investition von Arbeitszeit in ein gutes Requirements Management (RM) zahlt sich schnell aus; zum Beispiel durch eine bessere Kommunikation zwischen den Teams oder einer höheren Kundenzufriedenheit. Requirements Management ermöglicht im regulierten Umfeld die geforderte Nachvollziehbarkeit und spielt aber auch in einem agilen Umfeld eine wichtige Rolle.

Der Kurs zeigt anhand von zwei unterschiedlichen Projektszenarien auf, welchen Einfluss der Kontext auf die Gestaltung des Requirements Managements hat. In den Übungen versetzen sich die Teilnehmer in das Management eines agilen und eines sicherheitskritischen Projektes. Der Kurs lässt Raum, praktische Erfahrungen zu teilen und gegenseitig voneinander zu lernen. Dabei beträgt das Verhältnis von Theorie zu Übungen und Interaktionen etwa 40 zu 60 Prozent.

Zertifizierung
Die Zertifizierung besteht aus zwei Teilen und ist optional. Eine Teilnahme setzt selbstständiges Vorbereiten vor Kursbeginn voraus. Am Nachmittag des dritten Tages findet die schriftliche Prüfung als erster Teil der Zertifizierung statt. Als zweiter Teil wird die Umsetzung der Kursinhalte in Form eines Praxisnachweises (Hausarbeit) verlangt. Dieser Schritt ist nicht Teil des Trainings und wird von einem unabhängigen Experten geprüft.

Zertifizierungsstellen
Schweiz: Swiss Association for Quality (SAQ)
International: International Software Quality Institute (iSQI)

Ziele

Nach dem Kurs verfügen Sie über ein vertieftes Wissen und Fertigkeiten im Management von Anforderungen sowie den Prozesstätigkeiten. Insbesondere sind Sie in der Lage, abhängig von Ihrer Projektsituation ein geeignetes Requirements Management aufzusetzen.

Dazu gehört es, dass die TN in der Lage sind, die Bedürfnisse der Stakeholder zu erkennen und darauf aufbauend die richtigen Anforderungsarten, Attribute und Sichten zu kreieren oder ein adäquates Berichtswesen aufzusetzen.

Teilnehmer

Der Kurs richtet sich an Fachexperten wie Business Analysten, Requirements Engineers, Projektmanager, QA-Verantwortliche und andere Personen, die sich im Requirements Management weiter qualifizieren möchten.

Terminübersicht

Downloads

Weitere Kurse zum Thema