Customer Experience

SBB: Wagenscharfe Belegungsprognose

Die SBB wollen ihren Reisenden aufzeigen, in welchen Zügen es wo freie Plätze hat. Als Partner der SBB für ein besseres Auslastungsmanagement realisiert Zühlke dies durch Machine Learning.

  • Mehr Passagiere können sitzen, kürzere Einstiegszeiten erhöhen die Pünktlichkeit.
  • Die SBB erhält einen Grund-Blueprint für zukünftige Machine-Learning-Applikationen.
  • Die SBB kann präziser planen und ihre Infrastruktur besser auslasten.

‹‹Das Projekt ist aus Sicht SBB ein voller Erfolg, weil wir mit Zühlke den idealen Partner an Bord hatten. Neben den ausgezeichneten Fach- kompetenzen in Projektmanagement und Data Science war die Identi- fikation der Zühlke Mitarbeitenden mit dem Projekt und daraus folglich ein ausgezeichneter Teamspirit ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg.››

Roger Krähenbühl, Programmleiter, SBB

Freie Plätze schneller finden

Aufgrund der wachsenden Bevölkerung und der erhöhten Mobilität stehen die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) vor einem Auslastungsproblem. Sie wollen die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur optimieren. Bisher stand den Reisenden eine Belegungsprognose pro Klasse zur Verfügung. Die SBB wollen diese Prognose auf die einzelnen Wagen herunterbrechen. So sind freie Plätze schneller auffindbar und die Reisenden werden besser auf alle Wagen verteilt. Zühlke kommt mit Expertise in den Bereichen Projektmanagement und Data Science an Bord. 

 

Produktive Machine-Learning-Applikation

Ein gemeinsames Team der SBB und von Zühlke entwickelt einen auf Machine Learning basierenden Algorithmus. Aktuelle Daten wie Rückmeldungen der Zugbegleiter, Fahrplaninformationen, Gruppen- und Einzelplatzreservationen, Ferientage und Wetterprognosen werden nutzbar gemacht. Zühlke unterstützt bei der Datenaufbereitung, der Weiterentwicklung des Algorithmus und im agilen Projektmanagement.

 

Belegungsprognose als USP

Die Belegungsprognose pro Wagen stellt für die SBB ein Allein-stellungsmerkmal dar. Durch den Machine-Learning-Algorithmus können die SBB ihre Flotte besser auslasten und präziser planen. Fahrgäste finden schneller freie Plätze und das Nutzungserlebnis wird verbessert. Auch die Pünktlichkeit der Züge wird erhöht. Die Lösung wird im Online-Fahrplan, in die SBB-App und in die Anzeigetafeln auf den Perrons integriert.

 

Ihr Ansprechpartner

Lassen Sie uns über Ihre Zukunft sprechen

Photo: Herr Fabian Fluri

Fabian Fluri

Lead Project Manager

Photo: Herr Philipp Morf

Philipp Morf

Senior Business Solution Manager
Machine Learning