Contact us now

+41 44 733 6611
Success Story

Feminines Design mit optimaler Systemarchitektur

Die Valley Electronics AG will einen neuen Zykluscomputer auf den Markt bringen. Intuitive Bedienung, ein neues Design und tiefe Herstellkosten stehen im Zentrum. Der Zeitplan ist eng und die Ideen sind vielfältig.

Aufgabe

Valley Electronics AG, ein führender Hersteller von Zykluscomputern, möchte seine bestehende Produktpalette erweitern. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt Zühlke das mechanische Design des neuen Minicomputers.

Die besondere Herausforderung ist, das vorliegende Konzept und Funktionsmuster in ein produktionstaugliches und herstellkostenoptimiertes neues Gehäuse-Konzept zu überführen, um die hohen Anforderungen an Kosten, Robustheit, Gewicht und Usability zu erfüllen.

Umsetzung

Zühlke erstellt in kurzer Zeit eine komplett neue Systemarchitektur. Die bestehende «Silikon-Lösung» wird durch ein 2K-Spritzguss-Gehäusekonzept ersetzt.

 

Damit können das hochwertige optische Benutzerinterface sowie die Hauptanforderungen an Robustheit, tiefe Herstellkosten, einfache Reinigung, haptische Anmutung und einen schlanken Montageprozess erfüllt und umgesetzt werden. In kürzester Zeit realisierte Rapid-Prototyping-Muster zeigen, dass die hochgesteckten Ziele erreicht werden können.

Die finale Umsetzung erfolgt nach dem bewährten Zühlke Produktentwicklungs-Prozess und erlaubt es dem Kunden, das Produkt bereits 12 Monate nach dem Start auf den Markt zu bringen.

Kundennutzen

  • Dank der Erfahrung von Zühlke mit interdisziplinären Projekten kann Valley Electronics AG den optimistischen Zeitplan für den Produktlaunch einhalten.
     
  • Die innovativen Lösungsansätze von Zühlke ermöglichen eine Minimierung der Herstellkosten bei gleichzeitiger Verbesserung des Produktdesigns.
     
  • Der punktuelle Einsatz von verschiedenen Zühlke Spezialisten, insbesondere aus dem Bereich Optik, führt zum perfekten Resultat bei minimalem Koordinationsaufwand.

Download Success Story