Contact us now

+41 44 733 6611
Success Story

Post-Merger-Integration der IT

Die Übernahme eines anderen Unternehmens wird heute nur dann zum Erfolg, wenn die IT die Strategie unterstützt. Für die Stärkung der globalen Präsenz setzt ein internationaler Sprachdienstleister darum auf eine leistungsfähige IT.

Aufgabe

Der Kunde ist ein führendes, international tätiges Unternehmen für Sprachdienstleistungen. Zum Ausbau und zur Stärkung der globalen Präsenz über­nimmt die Firma ein anderes Unternehmen. Die zusammengeführte Gesellschaft wird ­mit einer gemeinsamen IT-Lösung arbeiten, die sowohl die heutigen Anforderungen abdecken als auch die eingeschlagene Wachstumsstrategie optimal unter­stützen soll. Neben den funktionalen Anforderungen gilt es auch Aspekte bezüglich Sicherheit, Verfügbarkeit, Performance und Kosten sowie recht­liche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. Die Zühlke Berater führen den Evalua­tionsprozess und erarbeiten und qualifizieren drei mögliche Migrationsszenarien als Entscheidungsgrundlage für die Geschäftsleitung.

Umsetzung

Die Berater von Zühlke legen der Geschäftsleitung Entscheidungsgrundlagen vor, die neben rein funktionalen Anforderungen auch die rechtlichen Bedingungen, Sicherheitsaspekte, Verfügbarkeit, Performance und Kosten berücksichtigen. Die Neutralität der Berater und der Einbezug der betroffenen Geschäfts- und Informatik-Verantwortlichen garantiert eine transparente Evaluation, wobei die große strategische Bedeutung der IT stets im Auge behalten wird. Die systematische Gegenüberstellung der drei Varianten und die Empfehlung von Zühlke führen zum Entscheid und zur anschließenden Migration, ebenfalls mit der Unterstützung von Zühlke.

Kundennutzen

  • Neutrale und systematische Grundlagen
     
  • Konzentration des Kunden auf den Inhalt
     
  • Einbezug der Unternehmensstrategie in den IT-Entscheid
     
  • IT-Analyse, -Bewertung und -Migration aus einer Hand

Download Success Story (PDF)