Contact us now

+41 44 733 6611
Success Story

Geschäftskritische Systemmigration erfolgreich umgesetzt

Die Migration des ERP-Systems im laufenden Betrieb ist eine geschäftskritische Phase für die Digitec Galaxus AG. Zühlke übernimmt die Gesamtprojektleitung und unterstützt den Kunden bei der termingerechten Umsetzung des Migrationsprojekts.

Aufgabe

Die Digitec Galaxus AG steht kurz vor Inbetriebnahme eines umfangreichen ERP-Systems, das die Betreiberin des führenden Schweizer Onlineshops selber entwickelt hat. Sämtliche Kernprozesse sollen im laufenden Betrieb in die neue Anwendungslogik überführt und der gesamte Umsatz muss auf das neue ERP-System migriert werden. In der Abschlussphase der Systementwicklung liegt der Fokus auf der Gewährleistung der geschäftskritischen Funktionen. Die Umstellung der Geschäftsprozesse und die Einführung des neuen Webshops bedingen eine sorgfältige Planung. Weiter soll die Betriebsund Entwicklungsorganisation auf die komplexeren Rahmenbedingungen vorbereitet werden. Das Change-Projekt erfordert intensive Koordination und Kommunikation mit verschiedenen Stakeholdern. In dieser heiklen Phase übernimmt Zühlke die Gesamtprojektleitung für die Migration und die Teamleitung der internen Business Analysten.

Lösung

Zühlke plant und koordiniert die Migration mit einem detaillierten Projektplan, der die agile Arbeitsweise des Kunden berücksichtigt. Projektrisiken werden regelmässig besprochen. In der Funktion des Business-Analyse-Teamleiters nimmt Zühlke temporär die Rolle des Product Owners wahr, plant Sprints und Releases und vermittelt zwischen den beteiligten Stakeholdern. Mit einer regelmässigen Kommunikation schafft Zühlke Akzeptanz für das Migrationsprojekt. In mehreren Workshops unterstützt die Projektleitung zudem den Kunden bei der Reorganisation. Für den Go-Live erarbeitet Zühlke eine detaillierte Eventualplanung und stellt mit einem Kommunikationskonzept die Information aller Beteiligten sicher.

Kundennutzen

 

  • Der routinierte Zühlke Projektleiter gewährleistet mit seiner Erfahrung im klassischen Projektmanagement und agilem Vorgehen die zeitgerechte Umsetzung des Migrationsprojekts.
     
  • Zühlke schafft als neutrale Instanz mit professioneller Projektkommunikation Akzeptanz für die neue Lösung.
     
  • Der Kunde profitiert bei der Reorganisation seiner Entwicklungsumgebung von der Erfahrung von Zühlke in der Skalierung von Agilität und im Bereich Innovationsmanagement.

Download Success Story