Agile Transformation

Eppendorf: Höhere Marktwirksamkeit durch agile Transformation

Eppendorf, führendes Unternehmen im Bereich Life Sciences, möchte seine Innovationskraft steigern und das hohe, profitable Wachstum sichern. Zühlke hilft, die Marktwirksamkeit durch agile Entwicklung zu steigern.

Kundenvorteile

  • Bessere Produkte durch frühe Customer-Feedbacks
  • Kürzere Time-to-Market und mittelfristige Effizienzsteigerung
  • Höhere Mitarbeitermotivation

 

Image

Ich bin beeindruckt und begeistert über die hervorragende Umsetzung. Der Mehrwert für unsere Kunden und die Fokussierung auf die wichtigsten Produkteigenschaften ist sofort sichtbar gewesen. Erste Entwicklungsprojekte wurden bereits erfolgreich umgesetzt und die sich daraus entwickelnde enorme Mitarbeitermotivation ist hautnah spürbar.

– Dr. Wilhelm Pluester, CTO, Mitglied des Management Boards, Eppendorf AG

Marktführer gibt sich Hausaufgaben

Eppendorf, weltweit agierender Hersteller von Laborgeräten und Pipettiersystemen, möchte seine Innovationsfähigkeit verbessern. Der raschen geographischen Expansion und entsprechend wachsenden Umsätzen der Gruppe stehen strategische und organisatorische Herausforderungen in der Produktinnovation gegenüber. Das Unternehmen möchte sich über den Zeithorizont von fünf Jahren tiefgreifend verbessern. Agile Entwicklung ist einer der Erfolgsfaktoren, um die Marktwirksamkeit des Unternehmens weiter zu steigern. Zühlke soll helfen, die dazu notwendigen Änderungen bezüglich Mindset, Verhalten und Prozessen im Unternehmen umzusetzen.

 

Skalierbare Agilität

Mit einer Erweiterung agiler Entwicklungsmethoden für Software auf Systeme coacht Zühlke einzelne Entwicklungsteams auf ausgewählten Pilotprojekten und unterstützt das Management parallel bei organisatorischen Themen. Die kooperative Planungsarbeit mit ganzen Teams setzt schnell neue Energien frei. Aus den Erkenntnissen der Projekte wird eine Prozessstruktur definiert, entlang derer künftig entwickelt wird. In einem nächsten Schritt werden unterehmensinterne Coaches befähigt, ganze Business Units vertikal zu verändern. So kann Agilität trotz der geographischen Verteilung der Gruppe mittelfristig skalieren.

 

Agile Transformation trägt Früchte

Kundenbedürfnisse müssen direkt und iterativ in den Entwicklungsprozess einfliessen, damit das Produktportfolio am Markt weiter Erfolg hat. Durch die Einbettung der agilen Entwicklung in eine übergeordnete strategische Agenda, kann Eppendorf einen Mindset Change bei den Mitarbeitenden anstossen. Die Organisationseinheiten wachsen stärker zusammen, die Mitarbeiterzufriedenheit steigt, die Produktentwicklung wird innovativer und einem nachhaltig profitablen Wachstum ist der Weg geebnet.

 

Ihre Ansprechpartner

Lassen Sie uns über Ihre Zukunft sprechen

Photo: Frau Nathalie Hofer

Nathalie Hofer

Senior Business Solution Manager
Agile Transformation

Photo: Herr Rolf P. Maisch

Rolf P. Maisch

Consulting Director
Business Excellence