Produkt Entwicklung Industrialisation

Nur Produkte, die «ready to ship» sind, generieren Umsatz

Zühlke begleitet Unternehmen bis zur Serienreife und Nachbetreuung. Mit erfahrenen Entwicklungsteams, zuverlässigen Prüfsystemen, kostengünstiger Fertigung und langjähriger Erfahrung mit Zulassungsvorschriften in stark regulierten Märkten.

Als Partner ist Zühlke Ihrem Markterfolg verpflichtet. Dazu vereinen wir drei essenzielle Perspektiven – Business, Technologie und den Menschen – um für sie erfolgreiche Strategien, nachhaltige Wettbewerbsvorteile und durchschlagende Innovationen zu schaffen. Unser kollaborativer Ansatz, verbunden mit unserer Umsetzungs-Mentalität, wirkt transformativ für unsere Kunden.

Value Engineering

Globaler Wettbewerb erzeugt Kostendruck. Das grösste Potential für eine Reduktion bieten die Produktentwicklung und der Produktionsprozess.

Wenn Geräte, Maschinen oder die zugehörigen Disposables von Grund auf kostenoptimiert entwickelt werden, können die Produktionskosten oft um bis zu 50% gesenkt werden, ohne dabei die Produktqualität zu beeinträchtigen. Unser Ansatz basiert auf vier Säulen

  • Design to Cost:
    Bei der Produktentwicklung muss die kostengünstigste Lösung konsequent über die ganze Entwicklungszeit im Auge behalten werden. Dabei werden insbesondere auch die Kosten, die nachträglich anfallen (Folgekosten), in die Betrachtung einbezogen.
  • Design for Manufacturing:
    Das Produktdesign ist darauf fokussiert, dass die Komponenten möglichst einfach und damit günstig produziert werden können.
  • Design for Assembly: Derselben Logik folgend wird auch die Fertigstellung des Endprodukts optimiert, das selten nur aus einem Einzelteil zusammengesetzt ist. Die einzelnen Komponenten werden so konzipiert, dass sie möglichst einfach und effizient zusammengesetzt werden können.
  • Lean Production: Der sparsame und zeiteffiziente Einsatz der Produktionsfaktoren muss bei allen Unternehmensaktivitäten im Zentrum stehen. Das betrifft auch Betriebsmittel, Personal, Planung und Organisation. In unserem Schulungsmodul zeigen wir anschaulich und praxisnah, wie eine moderne Produktion aufgesetzt werden kann.

Manufacturing:

Die Produktion generiert einen Grossteil der Wertschöpfung und die Qualität bestimmt im Wesentlichen die Reputation einer Firma. Wir setzen Lean-Konzepte in der Produktion um und begleiten Unternehmen über den gesamten Produktionsprozess. In unserer hauseigenen Fertigung produzieren wir erste Chargen, bevor wir über unser Partnernetzwerk die Serienproduktion veranlassen und verantworten.

Test- und Prüfsysteme:

Wir realisieren anspruchsvolle Test- und Prüfsysteme in der Entwicklung und Produktion, auch im regulierten Umfeld. Dazu werden oft Technologien von National Instruments (NI) genutzt. Zühlke ist seit über 25 Jahren Alliance Partner von NI und verfügt über zahlreiche zertifizierte SW-Entwickler und –Architekten für LabVIEW und TestStand.

Zulassungen:

Ein Produkt ohne Zulassung ist nicht verkäuflich. Als Inverkehrbringer steht man mit dem CE-Zeichen für ein sicheres, konformes Produkt ein.  Zühlke begleitet Unternehmen durch die Zulassung, auch für regulierte Medizin-Produkte.

Application Management Services (AMS):

Nach Abschluss des Entwicklungsprojekts stellen unsere Experten auch in der Live-Phase den Betrieb sowie die Wartung und Pflege ihrer Systeme im operativen Betrieb sicher.


 

Unsere Experten
photo
Eric Roth

Produktinnovation

productinnovation.ch@zuehlke.com

+41 43 216 6846

photo
Rolf Höpli

Industrie

rolf.hoepli@zuehlke.com

+41 43 216 6875