Contact us now

+41 43 216 6611

Datenschutzbestimmungen Eventmanagement & Sponsoring

Im Rahmen vom Eventmanagement und Sponsoringverarbeitet Zühlke personenbezogenen Daten.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen, dessen Vertreter und den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen (Abschnitt A) sowie über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt B).

Außerdem erhalten Sie als Externe im Folgenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt C) im Zusammenhang mit Eventmanagement und Sponsoring.

Inhaltsverzeichnis

A...... Informationen über den Verantwortlichen. 3

I.          Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen. 3

II.         Name und Kontaktdaten des Vertreters des Verantwortlichen. 3

III.       Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen. 3

B....... Informationen über Rechte der betroffenen Personen. 4

I.          Recht auf Auskunft. 4

II.         Recht auf Berichtigung. 5

III.       Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) 5

IV.       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. 6

V.        Recht auf Datenübertragbarkeit. 6

VI.       Recht auf Widerspruch. 7

VII.     Recht auf Widerruf von Einwilligungen. 8

VIII.    Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. 9

C....... Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten. 10

I.          Event-Management und -Sponsoring. 11

II.         Zühlke Academy. 17

III.       Website und Social Media Auftritte. 17

IV.       Bewerber- und Talentmanagement 17

D...... Stand und Änderung dieser Datenschutzinformationen. 19

 

 

A.  Informationen über den Verantwortlichen

I.  Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Zühlke Engineering AG, Wiesenstrasse 10a, 8952 Schlieren, Schweiz (ZCH)

Zühlke Engineering GmbH, Düsseldorfer Str. 38, 65760 Eschborn, Deutschland (ZDE)

Zühlke Engineering (Austria) GmbH, Rivergate, Handelskai 92, 1200 Wien, Österreich (ZAT)

Zuhlke Engineering Ltd, 80 Great Eastern Street, London EC2A 3JL, United Kingdom (ZUK)

Zuhlke Engineering d.o.o., Bulevar Milutina Milankovića 1ž, 11070 New Belgrade, Serbia (ZRS)

II.  Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen 

Zühlke Engineering GmbH, Data Protection Office, Düsseldorfer Str. 38, 65760 Eschborn, Germany; E-Mail: dataprotection@zuehlke.com

B.  Informationen über Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Artikel 7 Absatz 3 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Artikel 57 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung)

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Abschnitt A.II.).

Informationen über etwaige besondere Modalitäten und Mechanismen, die Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte erleichtern, insbesondere zur Ausübung Ihrer Rechte auf Datenübertagbarkeit und Widerspruch, erhalten Sie gegebenenfalls in den Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen zur Ihren Rechten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

I.  Recht auf Auskunft

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Auskunft.

Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie außerdem ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Artikel 15 Absatz 1 der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Informationen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über die Verarbeitungszwecke, über die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, sowie über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden (Artikel 15 Absatz 1 Buchstaben a, b und c der Datenschutz-Grundverordnung).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Auskunft können Sie Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

II.  Recht auf Berichtigung

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Berichtigung.

Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Berichtigung können Sie Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

III.  Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“).

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Artikel 17 Absatz 1 der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Gründe zutrifft. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind (Artikel 17 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).

Soweit wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir zu deren Löschung verpflichtet sind, sind wir außerdem verpflichtet unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, zu treffen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat (Artikel 17 Absatz 2 der Datenschutz-Grundverordnung).

Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gilt ausnahmsweise nicht, soweit die Verarbeitung aus den in Artikel 17 Absatz 3 der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Gründen erforderlich ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Artikel 17 Absatz 3 Buchstaben a und e der Datenschutz-Grundverordnung).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Löschung können Sie Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

IV.  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 Absatz 1 der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt in diesem Fall für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (Artikel 18 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).

Einschränkung bedeutet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Artikel 4 Nummer 3 der Datenschutz-Grundverordnung).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung können Sie Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

V.  Recht auf Datenübertragbarkeit

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 20 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie das Recht haben, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Artikel 20 Absatz 1 der Datenschutz-Grundverordnung).

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung beruht, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist (Artikel 20 Absatz 2 der Datenschutz-Grundverordnung).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung können Sie Artikel 20 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

VI.  Recht auf Widerspruch

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Widerspruch.

Auf Ihr Recht auf Widerspruch weisen wir Sie als betroffene Person spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich hin.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1.  Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Falle eines Widerspruchs aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

​​​​​​​​​​​​​​2.  Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Informationen dazu, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, erhalten Sie in den Informationen zu den Zwecken der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Falle eines Widerspruchs gegen Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

​​​​​​​​​​​​​​3.  Recht auf Widerruf von Einwilligungen

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung beruht, haben Sie als betroffene Person nach Artikel 7 Absatz 3 der Datenschutz-Grundverordnung das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hiervon setzen wir Sie vor Abgabe der Einwilligung in Kenntnis.

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung beruht, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

​​​​​​​​​​​​​​4.  Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 57 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.

C.  Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir als sog. Verantwortlicher allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden, erhalten Sie im Folgenden insbesondere Informationen über

  • die personenbezogenen Daten oder Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen,
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung beruht, die berechtigten Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten,
  • die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • und darüber, ob wir beabsichtigen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, sowie das Vorhandensein oder das Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission oder im Falle von Übermittlungen gemäß Artikel 46 oder Artikel 47 der Datenschutz-Grundverordnung oder Artikel 49 Absatz 1 Unterabsatz 2 der Datenschutz-Grundverordnung einen Verweis auf die geeigneten oder angemessenen Garantien und die Möglichkeit, wie eine Kopie von ihnen zu erhalten ist, oder wo sie verfügbar sind.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen als betroffener Person erheben, erhalten Sie im Folgenden außerdem Information dazu ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, ob Sie verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche mögliche Folgen die Nichtbereitstellung hätte.

Soweit wir personenbezogene Daten nicht bei Ihnen als betroffener Person erheben, erhalten Sie im Folgenden außerdem Information dazu aus welcher Quelle die personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.

​​​​​​​I.  Event-Management und -Sponsoring

Zühlke organisiert eigene Events und Vorträge. Außerdem sponsert Zühlke externe Events oder nimmt an externen Events teil. Zum Zwecke der Planung, Organisation und Durchführung eigener Events und des Sponsoring von externen Events verarbeitet Zühlke personenbezogene Daten von (potentiellen) Teilnehmern, externen Rednern, Mitarbeitern von Catering- und Event-Dienstleistern und Presseangehörigen.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1. Details zu den personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind

Quellen der Daten

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Speicherdauer

Kontaktdaten von (potentiellen) Teilnehmern

Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Titel, Geschlecht, Funktion, Unternehmen, Branche.

 

Informationen werden von den Teilnehmern selber zur Verfügung gestellt.

Bei Geschäftskontakten sind diese Angaben für einen zukünftigen Vertragsabschluss erforderlich.

Bei Eventteilnehmer werden die Daten benötigt, um den jeweiligen Teilnehmer identifizieren zu können. Ohne diese Angaben können wir keinen Zutritt zu den Events gewähren.

Wir speichern Daten nur solange, wie wir diese zu dem jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen und/oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Kontaktdaten von externen Rednern

Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Titel, Geschlecht, Funktion, Unternehmen, Branche.

Informationen werden vom Redner selber zur Verfügung gestellt.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich.

Wir speichern Daten nur solange, wie wir diese zu dem jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen und/oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Kontaktdaten von Presseangehörigen

Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, nachrichtenbezogene Interessen .

Informationen werden vom Redner selber zur Verfügung gestellt.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für eine Einladung für die Berichterstattung eines Zühlke Events erforderlich.

Wir speichern Daten nur solange, wie wir diese zu dem jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen und/oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Kontaktdaten von Führungskräften der Catering- und Event-Dienstleistern

Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Informationen werden von den Catering- und Event-Dienstleistern selber zur Verfügung gestellt

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für Erbringung der Dienstleistung und Rechnungsstellung erforderlich.

Wir speichern Daten nur solange, wie wir diese zu dem jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen und/oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Abrechnungsdaten von Teilnehmern

Rechnungsadresse

Informationen werden von den Teilnehmern selber zur Verfügung gestellt.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Teilnahme erforderlich. Die betroffene Person ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten für eine Rechnungsstellung bereitzustellen.

Wir speichern Daten nur solange, wie wir diese zu dem jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen und/oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Zahlungsdaten von externen Rednern

Kontoverbindung

Informationen werden vom Redner selber zur Verfügung gestellt

Die betroffene Person ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten für eine Rechnungsstellung bereitzustellen.

Wir speichern Daten nur solange, wie wir diese zu dem jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen und/oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

 

​​​​​​​​​​​​​​2. Details zu der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

Automatisierte Entscheidungsfindung

Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen

Empfänger

Einladung von (potentiellen) Teilnehmern, externen Rednern und Presseangehörigen zu Events

Kontaktdaten von (potentiellen) Teilnehmern, externen Rednern und Presseangehörigen.

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Daten-schutz-Grundverordnung).

Unser berechtigtes Interesse ist die Pflege von Geschäftsbeziehungen, Zühlke als Innovationspartner zu platzieren und den Bekanntheitsgrad zu fördern.

 

Event Management von Zühlke

Management und Geschäftsleitung der Zühlke

Kooperation mit Catering- und Event-Dienstleistern zur Planung, Organisation und Durchführung von eigenen Events

Kontaktdaten von Führungskräften der Catering- und Event-Dienstleistern.

 

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Daten-schutz-Grundverordnung). Unser berechtigtes Interesse ist die Durchführung des Vertrags mit dem jeweiligen Catering- und Event-Dienstleister über die Catering- und Event-Dienstleistungen.

 

Event Management von Zühlke

Kooperation mit Presseangehörigen zur Planung, Organisation und Durchführung von eigenen Events

Kontaktdaten von Presseangehörigen.

 

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Daten-schutz-Grundverordnung).

Unser berechtigtes Interesse ist Zühlke als Innovationspartner zu platzieren und den Bekanntheitsgrad zu fördern.

 

Event Management und Pressesprecher von Zühlke

Kooperation mit externen Rednern zur Planung, Organisation und Durchführung von eigenen Events

Kontaktdaten von externen Rednern.

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Event Management von Zühlke

Planung und Organisation von eigenen Events.

Zur Vorbereitung der Events erhalten die an den Events beteiligten Beschäftigten die Teilnehmerlisten für die jeweiligen Events.

Zum Management der Events setzen wir ein Event-Management-System eines spezialisierten Event-Management-System-Anbieter ein.

 

Kontaktdaten von (potentiellen) Teilnehmern und externen Rednern.

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Daten-schutz-Grundverordnung). Unser berechtigtes Interesse ist die Planung und Organisation von ei-genen Events.

Beschäftigte von Zühlke, Event-Management-System-Anbieter

Durchführung von eigenen Events zur Erfüllung des Vertrags mit den Teilnehmern oder deren Arbeitgebern über die Teilnahme am Event.

 

Kontaktdaten von Teilnehmern.

 

-Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Soweit wir Daten von Teilnehmern zur Erfüllung des Vertrags über die Teilnahme an einem Event mit dem jeweiligen Teilnehmer verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Soweit wir Daten von Teilnehmern zur Erfüllung des Vertrags über die Teilnahme an einem Event mit dem Arbeitgeber des jeweiligen Teilnehmers verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage eine Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Daten-schutz-Grundverordnung). Unser berechtigtes Interesse ist die Erfüllung des Vertrags mit dem jeweiligen Arbeitgeber.

Beschäftigte von Zühlke

Abrechnung der Teilnahme an eigenen Events gegenüber Teilnehmern

Kontaktdaten von Teilnehmern, Abrechnungsdaten von Teilnehmern

-Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

 

Event Management und F&C von Zühlke

Abwicklung von Zahlungen an externe Redner für eigene Events

Kontaktdaten von externen Rednern, Zahlungsdaten von externen Rednern

-Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Event Management und F&C von Zühlke

Sponsoring von externen Events

Teilnehmerliste

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt

Erfüllung eines Vertrags mit dem externen Veranstalter, deren Vertragspartei die betroffene Person ist (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Beschäftigte von Zühlke, die am entsprechenden Event teilnehmen und Event Management der Zühlke

 

​​​​​​​3. Details zu den Empfängern personenbezogener Daten und der Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und / oder an internationale Organisationen

Empfänger

Rolle des Empfängers

Sitz des Empfängers

Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Beschäftigte von Zühlke

Teil des Verantwortlichen

Schweiz

Angemessenheitsbeschluss: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32000D0518

Event-Management-System-Anbieter

Swisscom Event & Media Solutions AG, Binzstrasse 7, 8045 Zürich

Auftragsverarbeiter

Schweiz

 

Angemessenheitsbeschluss: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32000D0518

Event-Management-System-Anbieter ZRS:

Meetup, 632 Broadway, New York, NY 10012

Auftragsverarbeiter

USA

 


D.  Stand und Änderung dieser Datenschutzinformationen

​​​​​​​Diese Datenschutzinformation hat den Stand 25. Mai 2018.

Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen anzupassen.

Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation kann jederzeit unter https://www.zuehlke.com/ch/de/impressum/datenschutz-eventmanagementabgerufen werden.