en
de
User Experience Design

Zühlke für UX Design Award nominiert

10 Juli 2017
| |

Als UX-Designerin freue ich mich ganz besonders über Zühlkes Nominierung für den UX Design Award. Im internationalen Wettbewerb um das beste UX Design tritt Zühlke unter anderem gegen die BMW Group, die Carl Zeiss Meditec AG und die Deutsche Telekom AG an. Ausrichter ist das Internationale Design Zentrum Berlin e. V. (IDZ). Die nominierten Produkte und Servicekonzepte werden vom 1. – 6. September 2017 auf der IFA (Internationale Funkausstellung) in Berlin ausgestellt. Neben dem “UX Design Award” und dem “UX Design Award | Gold” wird der Gewinner des Titels “UX Design Award | Public Choice” mittels Online-Abstimmung ermittelt.

HoloLens-Anwendung „HoloRepair“ nominiert

UX Design Award

Qualifiziert haben wir uns mit der Mixed Reality-Anwendung “HoloRepair”, konzipiert für die Nutzung der Microsoft HoloLens bei Intralogistiker Jungheinrich. Die App führt Servicetechniker mit augmentierten, animierten Anweisungen strukturiert durch den Reparaturprozess und stellt einen Meilenstein im Hinblick auf Effizienzsteigerung und Digitalisierung dar.

Aus der völligen Neuartigkeit der Technologie ergaben sich für uns UX-Designer gleichermaßen unbekannte Herausforderungen und Chancen. Denn unsere Aufgabe ist es, neue Interaktionsmöglichkeiten nicht nur zu entdecken und auszuschöpfen , sondern für den Nutzer auch intuitiv zu konzipieren. Zu der Möglichkeit, sich im realen Raum zu bewegen und dabei mit virtuellen 3D-Objekten zu interagieren liegen jedoch noch keine Erfahrungswerte vor. Länderübergreifend und in enger Kollaboration mit Jungheinrichs Servicetechnikern haben wir mittels unterschiedlicher Methoden ein UX Design ausgeklügelt, welches mit einer intuitiven und interaktiven Abrufbarkeit von Wissen einhergeht. Komplexe Arbeitsabläufe und einzelne Reparaturschritte werden sofort umsetzbar vermittelt. Dazu muss die App einerseits die Sprache des Technikers sprechen, andererseits müssen Bedeutungsmuster von Klängen, Illustrationen und Animationen kompatibel sein. Zudem muss das richtige Maß an Informationen und Hinweisen integriert werden und auch das emotionale Produkterlebnis spielt eine wichtige Rolle.

Die Nominierung steht für die Erfüllung dieser Anforderungen und damit für ein Projekt mit höchster Kundenzufriedenheit. Gleichzeitig symbolisiert sie unsere Leidenschaft, dem Nutzer durch unmittelbar verständliche Anwendungen einen Mehrwert zu bieten. Wir bedanken uns für die Nominierung und freuen uns auf einen Austausch mit den anderen nominierten Unternehmen. Wenn Sie mehr über die HoloRepair App wissen möchten oder Unterstützung im Bereich UX benötigen, freue ich mich ebenfalls auf einen Austausch über LinkedIn oder Twitter.

Lead Consultant User Experience

Ines Lindner

Kommentare (0)

×

Updates

Schreiben Sie sich jetzt ein für unsere zwei-wöchentlichen Updates per E-Mail.

This field is required
This field is required
This field is required

Mich interessiert

Select at least one category
You were signed up successfully.