en
de

Wie kann der Value Stream verbessert werden?

3 Dezember 2019
| |
Lesezeit: 1 Minute

Das Value-Stream-Mapping ist eine Lean-Management-Methode, dank derer der Fluss des Wertes einer Idee bis zur Produktion verbessert werden kann. Dabei erhält man Einsicht in die Effizienz der Organisation und kann Flaschenhälse identifizieren, um den Wertefluss verbessern. Das Hauptziel dabei ist, mögliche Verschwendung zu eliminieren.

Doch wie gelingt ein solcher Prozess?
In unserem Leitfaden zeigen wir, wie dies in sieben Schritten bewerkstelligt werden kann.

Value-Stream-Mapping ist eine hervorragende Technik, um eine klare Sicht auf die Wertschöpfung eines Unternehmens, Projektes oder Produktes zu erhalten. Dabei ist Value-Stream-Mapping keine Revolution, sondern vielmehr eine Evolution, bei welcher man sich konstant verbessert.

Für ein sauberes Value-Stream-Mapping wird ungefähr ein voller Arbeitstag benötigt. Anhand der Massnahmenliste kann an den Verbesserungen gearbeitet werden, um zum künftigen Value-Stream zu gelangen.

Erfahren Sie mehr in unserem Leitfaden!

Principal Consultant

Romano Roth

Kommentare (0)

×

Updates

Schreiben Sie sich jetzt ein für unsere zwei-wöchentlichen Updates per E-Mail.

This field is required
This field is required
This field is required

Mich interessiert

Select at least one category
You were signed up successfully.

Erhalten Sie regelmäßige Updates zu neuen Blogartikeln

Jetzt anmelden

Oder möchten Sie eine Projektanfrage mit uns besprechen? Kontakt aufnehmen »