en
de

Verkaufen Pharmaunternehmen ihre Seele?

31 Mai 2017
| |
Lesezeit: 2 Minutes

In der Literatur ist der Teufelspakt ein vielfältig erzähltes und reich interpretiertes Motiv. Goethes Dr. Faustus lässt sich auf solch einen „Deal“ mit dramatischen Konsequenzen ein und James Krüss beschreibt, wie Timm Thaler durch den Verkauf seines Lachens sehr schnell reich wird. Und sehr unglücklich. Die Muster sind ähnlich: Der eine Partner erkennt beim Vertragsabschluss noch nicht die Tragweite des Handels und genießt zunächst die kurzfristigen Vorteile. Der andere Partner verfolgt dagegen von Beginn an das Ziel, sein Gegenüber in die Abhängigkeit zu treiben.

Könnte etwas Ähnliches in der Pharmabranche passieren? Vielleicht schon, denn besonders wenn es um die Entwicklung von Innovationen geht, müssen Unternehmen die Grundsatzentscheidung treffen, ob sie auf die verlockenden Kooperations-Angebote der neuen Player eingehen – oder die Unabhängigkeit wählen und selbst investieren.

Wer sich auf enge Kooperationen wie zum Beispiel Joint Ventures mit den ganz Großen einlässt, spart zwar Investitionskosten, verliert dafür aber die Chance auf eigene Schutzrechte sowie die Kontrolle über das zukünftige Business. Deshalb sollten für strategische Themen und Produktinnovationen nur Partner ausgesucht werden, bei denen ein Interessenskonflikt auch in der Zukunft ausgeschlossen werden kann. Ideal ist es, wenn Sie als Pharmaunternehmen die volle Kontrolle über ihr Geschäft behalten – inklusive sämtlicher Rechte, Patente und Lösungen, die im Rahmen der Entwicklung entstehen.

Diese Unabhängigkeit erscheint zunächst kostspieliger, da Sie selbst die Entwicklung finanzieren müssen, doch langfristig rechnet sich die Alternative zum faustischen Pakt.

Sichern Sie Ihr geistiges Eigentum von heute – und von morgen

Wir bei Zühlke wissen und verstehen, wie wichtig Schutzrechte an digitalen Lösungen für das Business der pharmazeutischen Industrie von morgen sind. Jegliche neuen Patente, die mit Ihrem Projekt verbunden sind, sowie sämtliche Nutzungsrechte an Hard- und Software –  einschließlich aller Daten, die als Teil von Lösungen der Zühlke generiert werden – bleiben vollständig und garantiert Ihr Eigentum. Sprechen Sie mit uns – wir entwickeln für Sie Lösungen, die Ihnen gehören.

Kommentare (0)

×

Updates

Schreiben Sie sich jetzt ein für unsere zwei-wöchentlichen Updates per E-Mail.

This field is required
This field is required
This field is required

Mich interessiert

Select at least one category
You were signed up successfully.

Erhalten Sie regelmäßige Updates zu neuen Blogartikeln

Jetzt anmelden

Oder möchten Sie eine Projektanfrage mit uns besprechen? Kontakt aufnehmen »