en
de

Interview mit Christian Abegg zum Kurs „JavaScript Entwicklung im Enterprise Umfeld“

3 April 2014
| |
Lesezeit: 1 Minute

Seit Ende 2013 bietet die Zühlke Academy den Kurs JavaScript Entwicklung im Enterprise Umfeld an. Nach der letzten Durchführung im März in Schlieren befragten wir Trainer und Senior Software Engineer Christian Abegg zum Kurs.

Christian, worum geht es im Kurs?
Im Kurs lernen Software Ingenieure mit einem Java oder C# Hintergrund die Eigenschaften, die Vorteile und die Pitfalls der Programmiersprache JavaScript kennen. Darüber hinaus lernen sie anhand eines ausführlichen Beispiels, wie man eine Enterprise-fähige JavaScript Webapplikation strukturiert und implementiert.

Warum ist dieses Thema wichtig?
Mit der Verbreitung von mobilen Geräten gewann HTML5 als plattformübergreifender Standard massiv an Bedeutung. Eng damit verknüpft kam der Aufstieg von JavaScript. Während JavaScript in der Anfangszeit des Webs zum Anzeigen einfacher Warnungen oder zur Inputvalidierung von Formularen verwendet wurde, wird die Sprache jetzt zur Erstellung umfangreicher client- und serverseitigen Applikationen verwendet. JavaScript ist heute eine Sprache, die jeder Software Ingenieur kennen muss.

Wie ist die Kursdurchführung gelaufen?
Die Durchführung war sehr ruhig. Das liegt wohl vor allem an den vielen und gut strukturierten Programmierbeispielen, die praktisch selbständig gelöst werden können. Dadurch hatte ich Zeit, bei auftretenden Problemen individuell auf die Teilnehmer einzugehen und ihre Fragen ausführlich zu beantworten.

Welche Probleme triffst du immer wieder an?
Etwas kompliziert ist der Zusammenhang von Hoisting und Variablen-Scope. In JavaScript werden Variabeln automatisch deklariert, wenn diese ohne Deklaration verwendet werden. Dieser Automatismus nennt sich Hoisting. Zudem kennt JavaScript einen lokalen und einen globalen Variabeln-Scope. Um das Zusammenspiel dieser zwei Mechanismen zu illustrieren, haben wir während des Kurses ad-hoc entsprechende Code-Beispiele geschrieben und ausprobiert.

Mehr zum Thema

Kommentare (1)

[…] sagt der Trainer zum Kurs? Lesen Sie das Blog-Interview mit Christian […]

×

Updates

Schreiben Sie sich jetzt ein für unsere zwei-wöchentlichen Updates per E-Mail.

This field is required
This field is required
This field is required

Mich interessiert

Select at least one category
You were signed up successfully.

Erhalten Sie regelmäßige Updates zu neuen Blogartikeln

Jetzt anmelden

Oder möchten Sie eine Projektanfrage mit uns besprechen? Kontakt aufnehmen »