Interaction Aspects in der virtuellen Realität

6 Dezember 2016
| |
Lesezeit: 2 Minutes

Die Entwicklung im Bereich Augmented, Mixed und Virtual Reality hat sich rasch auf dem Markt verbreitet und ist seit einiger Zeit in aller Munde. Blogs, Fachtagungen und Expos behandeln diese Themen stetig. So eifern nicht nur die Global Player um deren Marktanteile sondern auch Start-Ups und KMUs.

Was gibt es zu lernen?

Als Designer hat auch mich das Interesse gepackt. So befasse ich mich mehr mit den Aspekten betreffend der Software Ergonomie, Standards und Trends. Für unsere Fokusgruppe „Augmented Reality“ stand ein Camp in Karlsruhe an. Das gab mir die Gelegenheit gemeinsam mit Kollegen (Entwickler, Usability Engineerings) intensiv den folgenden Fragestellungen nachzugehen, Technologien wie Voforia, Wikitude kennenzulernen, Apps zu testen und eine Übersicht zwischen den handelsüblichen Devices zu gewinnen. Angefangen mit Google Card Board bis hin zur HTC Vive und der Microsoft HoloLens.

Fokusgruppe Camp 2016

Fokusgruppe Camp 2016

 

All diese Erkenntnisse werden häppchenweise in den kommenden Tagen als separaten Beiträgen veröffentlicht und sind wie folgt unterteilt:

  1. Ergonomie in der virtuellen Realität
    Welche ergonomischen Aspekte sind für den Benutzer (Human Factor) relevant bei der Gestaltung von Software im Bereich der Augmented, Mixed oder Virtual Reality?
  1. Objektauswahl und Manipulation in der virtuellen Realität
    Was gibt es zu beachten bei der Objektauswahl und –Manipulation?
  1. Typografie und Farben in der virtuellen Realität
    Was sollte ein Designer mit dem Umgang von Farben, Schrift und Buttons beachten?
  1. Navigation Pattern in der virtuellen Realität
    Welche Navigation Pattern gibt es bereits?

 

Es bleibt viel zu tun für Interaction Designer, Visual Designer, Information Architects, Usability Engineers und alle anderen Software Ergonomen unter uns. In welchen Bereichen schafft es diese neue Technologie? Wo gelingt der Durchbruch und welche Herausforderungen kommen auf uns zu? Ich wünsche viel Freude beim lesen und freue mich auf fachlichen Austausch, weitere Inputs, Verweise und Beiträge dieser Art.

 

Kommentare (0)

×

Updates

Schreiben Sie sich jetzt ein für unsere zwei-wöchentlichen Updates per E-Mail.

This field is required
This field is required
This field is required

Mich interessiert

Select at least one category
You were signed up successfully.