en
de

Inside Academy: Roman Bertolami über den Kurs „Architekturen im Cloud Umfeld“

8 November 2013
| |
Lesezeit: 1 Minute

Bei „Inside Academy” lassen wir unsere Kursteilnehmer und Referenten zu Wort kommen. Sie erzählen, wie sie unsere Trainings erlebt haben, und geben kritisches Feedback.

Im September fand die interne Pilotdurchführung des Architekturen im Cloud Umfeld Kurses statt. Dieser wird am 20. März 2014 zum ersten Mal öffentlich durchgeführt. Roman Bertolami, Lead Software Architect und Trainer bei Zühlke, erklärt uns, worum es im Kurs geht und warum sich die Teilnahme lohnt.

Roman, wie ist die Pilotdurchführung gelaufen?
Der Kurs ist sehr interaktiv aufgebaut und stützt sich darauf, dass sowohl die Kursleiter als auch die Teilnehmer ihre Erfahrungen in die Diskussion einbringen. Das hat bei der Pilotdurchführung prima geklappt. Das durchgehende Übungsbeispiel einer SaaS Conference Lösung hat gut funktioniert. Die Teilnehmer haben sich rege eingebracht und gegenseitig von den jeweiligen Erfahrungen profitiert. Vieles im Bereich Cloud Computing und Architektur wurde kontrovers und intensiv diskutiert.

Worum geht es im neuen Kurs?
Im Kurs geht es darum Cloud spezifische Herausforderungen und Risiken kennenzulernen. Die Teilnehmer diskutieren die wichtigsten Trade-Offs, die bei Cloud Architekturen adressiert werden müssen.

Warum besteht gerade in diesem Bereich ein Schulungsbedarf?
Durch die neuen Möglichkeiten, die Cloud Computing bietet, gibt es auch neue spezifische Herausforderungen, die beim Erstellen einer Architektur berücksichtig werden müssen. Beispielsweise muss entschieden werden, auf welches Service Modell (IaaS, PaaS, SaaS) die gegebene Problemstellung am besten passt. Ein anderes Beispiel ist der neu mögliche Self-Service Gedanke, der von uns erwartet, dass wir vollständig automatisiert die Kapazität unseres Angebots erweitern können, indem wir etwa neue virtuelle Rechner automatisch hinzufügen.

Was gefällt dir besonders am Kurs?
Ich finde es toll, dass die Teilnehmer während der gesamten Kursdauer an einem durchgängigen Beispiel arbeiten und dabei viele eigene Erfahrungen einbringen können.

Weitere Informationen zum Kurs und Termine: www.zuehlke.com/D10115

Kommentare (0)

×

Updates

Schreiben Sie sich jetzt ein für unsere zwei-wöchentlichen Updates per E-Mail.

This field is required
This field is required
This field is required

Mich interessiert

Select at least one category
You were signed up successfully.

Erhalten Sie regelmäßige Updates zu neuen Blogartikeln

Jetzt anmelden

Oder möchten Sie eine Projektanfrage mit uns besprechen? Kontakt aufnehmen »