en
de

Business Unit Camp User-centered Software Engineering

15 Juli 2013
| |
Lesezeit: 3 Minutes

Jedes Jahr gehen die Teams bei Zühlke für 5 Tage in ein gemeinsames Camp. In diesem Jahr waren wir mit unserer Business Unit User-centered Software Engineering (USE) im Ausbildungscamp am Bodensee. Das idyllisch gelegene Seminarhotel war genau das richtige Umfeld, um sich in der Gruppe über Erfahrungen auszutauschen, neue Technologien auszuprobieren, im Team gemeinsam Applikationen zu entwickeln und Spass zu haben.

Insgesamt 17 Kollegen und der Business Unit Manager waren dabei. Ganz oben auf der Agenda standen folgende Ausbildungsthemen:

  1. User-Scenario Documentation
  2. HTML5, JavaScript und Angular JS
  3. Mobile: iOS Testing und neue Features von iOS7 in einer Beispiel-App
  4. NoSQL
  5. User-centered Design (Gastvortrag)

Die User-Scenario Documentation war dabei das grösste Thema und Team. Mit dem Vorhaben verfolgen wir in der Business Unit die Idee, aus UI Tests (z.B. Selenium) lauffähige Click-Through Prototypen zu erstellen. Dadurch entsteht eine erlebbare Dokumentation der Software, die automatisch generiert werden kann. Die User-Scenario Documentation passt dabei ideal zum Themenfokus unseres Teams. Mit der richtigen Kombination aus technischen Mitteln und User-centered Methoden wollen wir benutzerfreundliche Software „zum Anfassen“ entwickeln. Dementsprechend hält sich das Team in diesem Themen fit und probiert neue Ideen aus.

Bei der User-Scenario Documentation ist AngularJS eine wichtige Technologie für die Umsetzung. Aber auch eine zweite Gruppe vertiefte sich im Camp in AngularJS und hat einige Beispielapplikationen entwickelt. Entstanden ist zum Beispiel ein Spiel namens „Firewire“, dass bei unserer grossen internen Konferenz – den Zühlke Software Engineering Days – von allen Zühlke Kollegen gespielt werden kann! Das NoSQL Team hat im Camp das Back-end dazu geliefert. Ein anderer Kollege hat zudem eine „Planning Poker“ App entwickelt (u.a. mit den Technologien AngularJS, Node.JS, Socket.io). Einen Einblick in AngularJS gibt folgendes Video von Google:

HTML5, JavaScript und Frameworks nehmen inzwischen einen hohen Stellenwert bei uns im Team ein. Es war uns wichtig, dass wir auch im Camp 2013 die neuesten Entwicklungen verstehen und testen können. Dadurch können wir in den Projekten eine Spitzenleistung erbringen.

USE Camp 2013 - Mockups der Zeiterfassungsapp.

USE Camp 2013 – Mockups der Zeiterfassungs-App.

Die iOS Gruppe hat sich mit den neuesten Möglichkeiten von iOS 7 auseinandergesetzt. Es wird nicht mehr lange dauern, bis neue Apps mit diesen Möglichkeiten umgesetzt und in den App Store gestellt werden. Ein Mitarbeiter hat eine Zeiterfassungs-App in iOS7 gebaut. Der Prototyp ist vorher in Balsamiq Mockups entstanden. Mit der App können verschiedene Aktiviäten einfach und mit neuesten iOS Komponenten erfasst und gespeichert werden. Damit dies möglichst intuitiv funktioniert, hat der Kollege auch eigene Swipe-Gesten definiert. Für die Persistenz hat er Core Data verwendet. Wir dürfen aber nicht mehr darüber schreiben, weil der Developer Preview von iOS7 noch geheim ist. Auch die Mockups im Bild zeigen daher noch iOS6 Style….

Ein weiteres Thema war iOS Testing. Von Apple gibt es bisher nur wenig Support für UI Testing. Ein Zweiterteam hat sich daher das iOS Testing Framework „Frank“ angeschaut. Tests werden in gut lesbaren Szenarios beschrieben. Die „Frankified App“ durchläuft dann den Test in einem Simulator. Der Initialaufwand war hoch und das Framework ist noch buggy, aber wenn es erst einmal aufgesetzt ist, ist es sehr hilfreich. Einen Einblick in Frank gibt folgendes Video:

Am Mittwoch hatten wir Besuch von zwei Business Unit Alumni. Ihr Vortrag über User-centered Design in Kombination mit agiler Entwicklung war sehr interessant. Mit kleinen aber sehr effektiven Übungen konnte das ganze Team wichtige Usability Methoden ausprobieren: wie führe ich ein Interview durch? Wie beschreibe ich ein Szenario? Wie entsteht ein Papierprototyp? Wie setze ich einen einfachen Usability Test auf?

JIC Camp 2013 - Kanadier

USE Camp 2013 – Kollegen über Bord bei der Überfahrt im Kanadier

Der Mittwochnachmittag ist obligatorisch für den Social Event reserviert. Dieses Jahr haben wir Bogenschiessen geübt und sind anschliessend zur Abkühlung – zumindest für das gekenterte Boot – mit dem Kanadier über den Bodensee. Für die erschöpften Mitarbeiter gab es danach ein grosses Grillbuffet.

BU JIC Camp - Bogenschiessen

USE Camp 2013 – Jeder Schuss ein Treffer? Das Team beim Bogenschiessen.

Auch 2013 war wieder ein spannendes Camp. Wenn Du in 2014 bei uns dabei sein möchtest, schau‘ Dir doch einmal folgende Stellenanzeigen von unserer Business Unit an:

Referenzen:

  1. User-Scenario Documentation: https://github.com/forkch/ngUSD/wiki
  2. Angular JS: http://angularjs.org
  3. Frank iOS Testing: http://www.testingwithfrank.com

Kommentare (0)

×

Updates

Schreiben Sie sich jetzt ein für unsere zwei-wöchentlichen Updates per E-Mail.

This field is required
This field is required
This field is required

Mich interessiert

Select at least one category
You were signed up successfully.

Erhalten Sie regelmäßige Updates zu neuen Blogartikeln

Jetzt anmelden

Oder möchten Sie eine Projektanfrage mit uns besprechen? Kontakt aufnehmen »