Software Modernization

Sichere ISS-Testautomatisierung von Intercom Systemen

Ein neuer Proof-Of-Concept zeigt wie ISS-Testautomatisierung in sicherheitskritischen Intercom-Systemen agil und rasch umgesetzt werden kann.

Kundennutzen

  • Voll funktionsfähiges Proof-Of-Concept in nur 4 Monaten Entwicklungszeit.
  • Implementierung einer vollautomatisierten Sprach- und Videoqualitätsüberprüfung.
  • Know-how-Transfer für weitere Maintainance auf Kundenseite.

 

 

Image

»Zühlke hat mit unserem Entwicklungsteam vom ersten Tag an auf Augenhöhe zusammen- gearbeitet und die Herausforderungen unserer sicherheitskritischen Systeme auffallend schnell erkannt.«

– Rudolf Stockhammer, Chief Technical Officer

Aufgabe

Das Salzburger Unternehmen Commend International ist einer der weltweit größten Anbieter von sicherheitskritischen IntercomSystemen. Dabei gilt es stets die höchsten Qualitätserwartungen zu erfüllen und Hard- und Software für Sprach-, Bild- und Datenübertragung konstant zu verbessern. Ziel des Intercom-Spezialisten ist es daher, einen neuen Testautomatisierungsprozess zu entwickeln, genauere Qualitätsstufen der Systemtests zu definieren und das gesammelte Know-how auf die eigenen Mitarbeiter zu übertragen.

Lösung

Im Rahmen eines agilen Entwicklungsprozesses arbeitet Zühlke mit Commend ein genaues Anforderungsprofil aus, passt dieses an die Systemtests an und definiert neue Qualitätsstufen. Auf Basis der dabei entstandenen Mockups wird die Anwendung schließlich in bewährter agiler Vorgensweise und regelmässigen Feedback-Zyklen entwickelt. Zühlke entwickelt dabei ein Proof-Of-Concept in einem sicherheitskritischen Embedded-Bereich. Dieser bietet ein vollfunktionstüchtiges System mit Front- und Back-End-Integration und Features im Bereich der ISS-Testautomatisierung. Das gesammelte Projektwissen wird zudem gezielt an die Mitarbeiter von Commend weitergegeben.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Lassen Sie uns über Ihre Zukunft sprechen

Photo: Herr Dr. Nikolaus Kawka

Dr. Nikolaus Kawka

Geschäftsführer Österreich
Zühlke Engineering (Austria) GmbH